Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Halle für Kunst Steiermark – Im Dialog mit der Antike: Modelle des Zusammenlebens im Europa der Zukunft | Online, Vortrag

Donnerstag, 29. April von 18:00 bis 19:00

29.04.2021 von 18 bis 19 Uhr. Via Zoom teilnehmen. Online Vortrag mit Fr. Univ.-Prof. Dr. phil. Eveline Krummen.

Ein Kennzeichen Europas ist die Vielfalt der Sprachen, Literatur und Kultur, die uns ganz verschiedene Perspektiven auf das Leben eröffnet. Man hat in dieser Vielfalt, die heute in einen Partikularismus zu zerfallen droht, immer wieder das Verbindende gesucht. Dabei muss auffallen, dass es in den meisten Sprachen Begriffe gibt, die ganz ähnlich lauten, zum Beispiel Demokratie, englisch democracy, ungarisch democrácia, auch Ökonomie, englisch economy, französisch économie, Politik auf Polnisch polityka, oder aber zentrale Inhalte vermitteln wie Freiheit, Recht und Individuum.

Im Vortrag von Prof. Dr. Eveline Krummen werden diese Begriffe sprachlich und inhaltlich analysiert und auf ihren Ursprung in der griechischen Antike zurückgeführt. Es wird sich zeigen, dass sie bereits in den frühesten uns erhaltenen Werken (um 700 v.Chr.) vorkommen, daraufhin im 5. Jh. v.Chr., der großen Zeit Athens, und bei Aristoteles (4. Jh.v.Ch.) sowie weiteren Autoren systematisiert und in eine enge Relation gebracht wurden. Sie bilden ein weit umfassendes Modell des ökonomischen, politischen und kulturellen Zusammenlebens, das auch die Voraussetzung für die Kunst und ihre Innovationen schafft, sowie dem positiven Menschenbild der Antike verpflichtet ist. Gleichzeitig thematisiert dieses Modell zentrale Probleme der (post-) modernen Gegenwart.

Es ist dieses immaterielle kulturelle Erbe der Antike, das im Vortrag anhand von Textbeispielen (auf Deutsch) und im Hinblick auf Leitlinien für die Zukunft betrachtet werden soll. In diesem gemeinsamen sprachlich-kulturellen Erbe erweisen sich die „Modernität“ der Antike und der „Weitblick Europas“.

mehr Info

Foto © HK

Details

Datum:
Donnerstag, 29. April
Zeit:
18:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Online
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.