Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

IN RESTAURO: Denkmal- und Welterbeschutz – Symposium

Donnerstag, 23. Juni

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Samstag, 25. Juni 2022 wiederholt wird.

23. – 25. Juni 2022, Heimatsaal des Volkskundemuseums Graz, www.staedteforum.at

Ganzheitliche Ansätze für einen zeitgemäßen Denkmalschutz

UNDER RESTORATION:
Monument Conservation and
World Heritage Protection
Holistic approaches for
contemporary monument protection

Nach zwei Jahren Corona geschuldeter Pause veranstaltet das ISG gemeinsam mit ICOMOS Austria wieder ein Symposium in Graz.
Wir widmen uns dem Thema Denkmal- und Welterbeschutz hinsichtlich einer notwendigen Erneuerung der Rahmenbedingungen des Denkmalschutzes, der auch das Welterbe bewahren soll. Zudem stellt die Gegenwart dem Denkmalschutz hinsichtlich Klimawandel, Ressourcenschonung, geforderter fachlicher Ausbildung und Finanzierung eine Reihe von Herausforderungen, die noch ungenügend beantwortet sind.

In der bereits bestens für die ISG Qualitäten bekannten Form debattieren wir die Themen im Austausch mit unseren Nachbarländern, mit Vertreterinnen und Vertreter der unterschiedlichen involvierten Fachrichtungen.

Auch das Grazer  UNESCO Welterbe steht im Fokus: Wir tagen mitten in der Welterbezone Altstadt, im frisch renovierten Heimatsaal – Teil des Universalmuseums Joanneum/Volkskundemuseum in der Paulustorgasse.

Die Exkursion am Samstag startet ebenfalls in der Welterbezone:
Wir bekommen die Gelegenheit, das frisch renovierte Minoritenkloster – Verbindungsglied zwischen dem Welterbe Altstadt und Schloss Eggenberg – zu besichtigen. Es führt DI Grabner von der Diözese Graz-Seckau.
Danach erläutern uns DI Bogensberger vom Land Steiermark und DI Zechner/ISG Vorstandsmitglied und Bauforscher die bevorstehende Revitalisierung der Grazer Burg.
Nach einem Spaziergang durch den denkmalgeschützten Stadtpark und einem Lunch führt uns die Exkursion weiter zum ebenso unter Denkmalschutz stehenden Ensemble der Grazer Universität, wo uns DI Griesbeck vom Atelier Thomas Pucher die Erweiterung der Universitätsbibliothek erläutert. Zum Abschluss spazieren wir noch zum geretteten historischen Glashaus des botanischen Gartens der Universität, wo uns Dr. Berg und B.Sc Wilfling führen werden – und bei der Gelegenheit lassen wir auch die zeitgenössischen Glashäuser von Arch. Giencke nicht links liegen.

Geselligkeit und die typisch steirische Gastlichkeit sollen bei unserem Symposium nicht zu kurz kommen. Nutzen Sie also die Gelegenheit, wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Programm

mehr Info

Foto © ISG, Folder-Symposium-2022-Titelseite

Details

Datum:
Donnerstag, 23. Juni
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

verschiedene Orte Graz
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.