Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

INSECTION Eine Literatur-Licht-Performance mit Hannah Zufall und Beba Fink Gesang: Irina Karamarkovic

Dienstag, 15. Juni von 18:00 bis 19:30

Dienstag, 15. Juni 2021, Beginn: 18 Uhr, Akademie Graz

Das Insektensterben zeigt sich den meisten Menschen nur an der sauber bleibenden Windschutzscheibe. Und auch sonst bleiben uns Insekten eher fremd, obgleich sie uns immer wieder ungefragt nahekommen. Wie kann man dieser widersprüchlichen Beziehung eine Bühne und dem Verstummen der Insekten eine Stimme geben?

Die Autorin Hannah Zufall liest zwei bisher unveröffentlichte Monologe aus dem jüngst entstandenen Theaterstück INSECTION. Hier haben die Hauptfiguren zwei Fühler und sechs Beine und geben beflügelnde Einblicke in die Welt der Insekten. Eine trinkfreudige Fruchtfliege, ausgezeichnet mit zahlreichen Nobelpreisen für die Erforschung des Menschen, kommt hier ebenso zu Wort wie ein therapiebedürftiger Seidenspinner, der mit dem Los seiner Art kämpft.
Die steirische (Licht)-Künstlerin Beba Fink belichtet und bemalt den Vortrag von Hannah Zufall mittels analoger Lichtmedien auf Körper und Natur, gesanglich begleitet wird die Performance von Irina Karamarkovic.

Das Publikum ist eingeladen mit den KünstlerInnen in einen einmaligen Raum einzutauchen.

Hannah Zufall lebt in Berlin. Sie arbeitet für Theater, Oper und Film und war als Styrian Artist in Residence 2020/21 in Graz. Dort schrieb sie u.a. bei den Corona-Tagebüchern „Zweite Welle“ des Literaturhaus Graz mit. Im Juni 2021 nimmt die Autorin am DramatikerInnenfestival Graz teil.

Beba Fink lebt in Graz und Leibnitz. Die bildende Künstlerin arbeitet multimedial, solo und in Kooperationen. Als „Le Belledonne“ (dt. „Die Tollkirschen“) präsentiert sie mit der italienischen Soundkünstlerin Patrizia Oliva, Licht- und Klang-Performances zum Thema Natur und Kosmos und folgt Einladungen zu gemeinsamen Residencies (Klanghaus Untergreith, Residency Stazione di Topolo, … ).

Irina Karamarkovic ist Sängerin, Komponistin, Arrangeurin, Ensembleleiterin und Autorin. Studium Jazz Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz.

Im Rahmen des Residency-Progamms (St.A.i.R.) der Abteilung A9 Kultur, Europa, Sport des Landes Steiermark

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl! Bitte um Anmeldung unter: office@akademie-graz.at

Wir bitten um Einhaltung der behördlichen Vorgaben (3G) der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung

mehr Info

Foto © Akademie Graz

Details

Datum:
Dienstag, 15. Juni
Zeit:
18:00 bis 19:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Akademie Graz
Telefon:
+43.316.837 985 - 0
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Akademie Graz
Neutorgasse 42
Graz, Steiermark 8010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0316 837985

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.