Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Julije Knifer – Kompromisslos | Ausstellung

Mittwoch, 24. Februar von 10:00 bis 17:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 25. April 2021 wiederholt wird.

Ausstellung: 01.12.2020–25.04.2021, 08. Dezember 2020 bis 31. Dezember 2020 Di-So, Feiertag 10 – 17 Uh

Julije Knifer (1924 in Osijek – 2004 in Paris) war einer der international renommiertesten Künstler aus Kroatien nach 1945, der im Bereich der konkreten und konzeptuellen Kunst zu Weltruhm gelangt ist. Arbeiten besitzt etwa das MoMA und das Centre Pompidou, um nur die prominentesten Institutionen zu nennen. Sein Bezug zu Graz ist die Teilnahme an trigon 77 („Der kreative Prozeß“). Auch besitzt die Neue Galerie Graz Werke des Künstlers in ihrer Sammlung. Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem MSU – Muzej Suvremene Umjetnosti/Museum für zeitgenössische Kunst, Zagreb, aus Anlass der EU-Ratspräsidentschaft Kroatiens im ersten Halbjahr 2020 statt.

Foto © Julije-Knifer-Tuebingen-1975-Sujet, Universalmuseum Joanneum, Neue Galerie

Details

Datum:
Mittwoch, 24. Februar
Zeit:
10:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Universalmuseum Joanneum, Neue Galerie Graz
Telefon:
+43-316/8017-9100
Website:
www.museum-joanneum.at

Veranstaltungsort

Neue Galerie
Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0316 8017-9100
Website:
https://www.museum-joanneum.at/neue-galerie-graz

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.