Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kinder-Audioguide im Kunsthaus Graz | Online

Sonntag, 31. Mai

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 14. Juni 2020 wiederholt wird.

  • Gesamtlänge: rund 30 Minuten
  • Zielgruppe: Kinder ab ca. 8 Jahren
  • Kooperationspartner: NMS Hasnerplatz – Begabungsfeld Museum

Eila und Jeno kommen nach einer mehrjährigen Forschungsreise zu ihrem blauen Raumschiff zurück und entdecken, dass die Menschen es für ihre Zwecke umfunktioniert haben. Was ist geschehen? Warum nennen die Menschen es Kunsthaus? Was gibt es hier zu sehen? Erforsche mit Eila und Jeno, was sich verändert hat.

Mit 10 Stationen, die durch das ganze Haus führen, entdecken wir nicht nur die architektonischen Besonderheiten des „Friendly Alien“, in Gesprächen mit Expertinnen und Experten werden auch die Arbeits- und Berufsbilder in einem Museum beleuchtet: „Wie entsteht eine Ausstellung?“ oder „Was macht eigentlich ein Kurator oder eine Kuratorin?“. Die Hör-Stationen sind im Haus mit hellblauen Nummern gekennzeichnet.

Lesen Sie mehr dazu in unserem Blogbeitrag zur Entstehung des Audioguides.

mehr Info/zum Kinderaudioguides

Die Rückkehr/Kinderaudioguide

Foto © Kunsthaus Graz

Details

Datum:
Sonntag, 31. Mai
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Universalmuseum Joanneum, Kunsthaus Graz
Telefon:
+43.316.8017 - 9200
Website:
www.museum-joanneum.at

Veranstaltungsort

Online
Steiermark Österreich + Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.