Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Klimawache an der Fensterbank. Advent, Advent, die Erde brennt …“ | Vorankündigung, Aktion

Donnerstag, 10. Dezember 2020 von 8:00 bis Freitag, 11. Dezember 2020 von 7:59

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 11. Dezember 2020 wiederholt wird.

„Licht aus, Kerze an“ am 12. Dezember ab 18.00 Uhr.

Wer mitmachen und ein Zeichen setzen will, stellt am 12. Dezember ab 18 Uhr für eine Stunde oder länger eine brennende Kerze ins Fenster und schaltet die Lichter in den Innenräumen aus. Um die gemeinsame Klimawache an der Fensterbank auch online sichtbar zu machen, können Fotos und Videos in den Social-Media-Kanälen unter dem Hashtag #klimawache2020 geteilt werden.

Das Grazer Naturkundemuseum ruft mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten aus der Klimaforschung wie Helga Kromp-Kolb und Gottfried Kirchengast, gemeinsam mit inatura Dornbirn und Fridays for Future Graz und unter Mithilfe der Bevölkerung am 12. Dezember ‒ dem Tag, an dem das Klimaabkommen von Paris vereinbart wurde ‒ ab 18 Uhr österreichweit zur Aktion „Klimawache an der Fensterbank. Advent, Advent, die Erde brennt …“ auf.

„Der Mensch mit seinen Aktivitäten und den daraus resultierenden Folgen wie der voranschreitenden Klimaveränderung wird dadurch nicht nur zur Bedrohung für andere Lebewesen, sondern immer sichtbarer auch für sich selbst„, bringt es Michael Pinter, einer der beiden Initiatoren, auf den Punkt. „In Zeiten von sozialer Distanz ist uns Zusammenhalt umso wichtiger. Setzen wir ein Zeichen für Klima und Zusammenhalt – jede*r für sich und doch gemeinsam“, erklärt Markus Rieser den Aufruf des Grazer Naturkundemuseums: „In jedem Fenster eine brennende Kerze als sichtbares Zeichen für ein gemeinsames Anliegen und Statement: Wir brennen für den Kampf gegen den Klimawandel.“ Und unter dem Hashtag #klimawache2020 ist es bereits jetzt schon möglich, den eigenen Beitrag mittels Foto oder Video einer brennenden Kerze in den Social-Media-Kanälen zu teilen um zu erklären, warum man selbst „für den Kampf gegen den Klimawandel brennt“ ‒ So entsteht ein Online-Lichtermeer, ganz nach dem Motto: Licht aus, Kerze an.

http://www.naturkunde.at/klimawache

Der erste Facebook-Aufruf ging letzte Woche online: https://bit.ly/3mcvYrO

mehr Info

Foto © Grazer Naturkundemuseum, Universalmuseum Joanneum

Details

Beginn:
Donnerstag, 10. Dezember 2020 von 8:00
Ende:
Freitag, 11. Dezember 2020 von 7:59
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Universalmuseum Joanneum, Naturkundemuseum
Telefon:
+43.316.8017-9100
Website:
www.museum-joanneum.at

Veranstaltungsort

Online – Vorankündigung
Steiermark Österreich + Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.