Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konzert | Silenzio

Montag, 18. März von 20:00 bis 21:30

Werke, die um den Pol des Stillen kreisen präsentiert das oenm – österreichisches ensemble für neue musik, das seit 40 Jahren zu Österreichs Aushängeschildern der zeitgenössischen Musik zählt, am 18. März im Cubus vor. Am Programm stehen Kompositionen für Violine, Violoncello und Akkordeon von Sofia Gubaidulina, Klaus Lang, Alexandra Karastoyanova-Hermentin und Johann Sebastian Bach. Innerhalb der thematischen Klammer entfalten sich ganz individuelle kompositorische Betrachtungen: Während in Gubaidulinas Oevre asiatische Einflüsse unüberh.rbar scheinen, lässt Klaus Langs „tehran dust“ das Verschmelzen instrumentaler Klangfarben und den kontinuierlichen Aufprall eines harmonischen Plasmas durchmessen.

InterpretInnen: Ekkehard Windrich, Violine | Peter Sigl, Violoncello | Karin Küstner, Akkordeon

mehr info

Foto(c): Österreichisches Ensemble für Neue Musik – A. Hechenberger/M. Sepperer

Details

Datum:
Montag, 18. März
Zeit:
20:00 bis 21:30
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Kulturzentrum bei den Minoriten
Telefon:
+43.316.711 133
Website:
www.kultum.at

Veranstaltungsort

ImCubus
Mariahilferplatz 3/I
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
+43 (0) 316 711133
Website:
www.kultum.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.