Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KUNST FENSTER #9 – Alfredo Barsuglia „Weh“ | Ausstellung

Mittwoch, 13. Oktober

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 31. Oktober 2021 wiederholt wird.

Eröffnung  06.07.21  um 18:30, im Rahmen von HOCHsommer. Dauer der Ausstellung bis 31.10. 21, tägl. 0 bis 24 Uhr, am Marktplatz 20, 8342 Gnas

Alfredo Barsuglia hinterfragt in seinen multimedialen Arbeiten gesellschaftspolitisch relevante Themen. Die für den Künstler dabei zentrale Fragestellung ist, wie man mittels Kunst gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Wertvorstellungen reflektieren und hinterfragen kann. Seine künstlerisch stringenten Konzepte, die er multimedial umsetzt, charakterisieren sich durch ein narratives Gedankenkonstrukt von Schein-Welten und -Szenarien, unter Einbeziehung der Rezipient*innen um möglichst unmittelbar agieren zu können.

Für das Kunstfenster in Gnas spielt Barsuglia mit einer drängenden Sehnsucht, die uns alle seit vielen Monaten umtreibt, der Lust zu verreisen. Über ein kleines symbolisches Objekt wird ein Narrativ hergestellt, eine soziale Skulptur entwickelt, die gefüttert werden will. Was an Geschichten und Gerüchten in Umlauf kommt, entscheiden die Betrachter*innen und auch wie weit sie gehen, um sich diese Sehnsucht zu erfüllen.

Das Objekt der Begierde wird den Rezipient*innen derart im Schaufenster präsentiert, dass es nur eines kleinen, mutigen Schrittes bedarf, es sich anzueignen.

Es geht also nicht nur um das Objekt, das Kunstwerk an sich, sondern in erster Linie um das, was es mit uns macht. Die Gespräche die entstehen die Gedanken, Gefühle oder auch Gerüchte, die es hervorruft und vielleicht auch das, wozu es uns verführt.

Der Titel „Weh“ kann mehrdeutig gelesen werden – eine Insel im indischen Ozean trägt diesen Namen, ebenso könnte er mit Fernweh oder einem anderen Schmerz verbunden werden. „Weh“ bedeutet aber auch Schwächling oder Feigling. Das Schimpfwort „Weh“ war früher in der Mundart gebräuchlicher.

Kunstfenster – Eine Initiative der Marktgemeinde Gnas, Für das Programm verantwortlich: Michaela Leutzendorff-Pakesch, mischilp@aon.at, +43664 735 400 26, instagram: kunstfenstergnas, https://www.facebook.com/kunstfenster.gnas

mehr Info

Foto © KunstFenster Gnas

Details

Datum:
Mittwoch, 13. Oktober
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Marktplatz Gnas
Marktplatz 20
Gnas, Steiermark 8342 Österreich
Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.