Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LANGE NACHT DER KIRCHEN | Online

Freitag, 28. Mai von 18:00 bis 23:30

Freitag, 28. Mai 2021, 18.00-24.00 Uhr

In der Steiermark findet die LANGE NACHT DER KIRCHEN heuer exklusiv online statt!

 Warum online?

„Die Menschen lieben die LANGE NACHT DER KIRCHEN seit vielen Jahren aufgrund ihres ganz besonderen Flairs: d.h. einfach von Kirche zu Kirche zu flanieren, verborgene Orte zu entdecken, spontan bei Gesprächen, Brot und Wein zusammenzukommen und mit vielen gemeinsam besondere Erlebnisse zu genießen – in aller Leichtigkeit und spannungsvollen Erwartung, die jedes Jahr in der frühsommerlichen Abendluft liegt“, so Gertraud Schaller-Pressler, Leiterin der LANGEN NACHT DER KIRCHEN in der Steiermark. „Da wir Ihnen heuer diesen besonderen Zauber des unbeschwerten Begegnens nicht sicher bieten können, und die Pandemie noch nicht zur Gänze überwunden ist, haben wir uns entschieden, heuer etwas Anderes und trotzdem Neues anzubieten.“

 Was ist neu?

Für das exklusive Online-Programm, das die Steiermark vorbereitet hat, wurden nicht nur mit viel Liebe viele neue Videos gedreht, die etwas von der Vielfalt der Langen Nacht der Kirchen mit Musik, Lesungen, Gesprächen, Führungen, besonderen Gottesdiensten und auch manchen Überraschungen einfangen möchten. Auf der neuen Video- und Streamingplattform video.langenachtderkirchen.at wird es zudem erstmals die Möglichkeit geben, zeitgleich auch Programme aus anderen Kirchen in Österreich zu erleben und damit quasi weit über den eigenen Kirchturm hinaus ins Land hineinzuschauen. Das reich bestückte Video-Portal soll anschließend auch über den 28. Mai hinaus verfügbar sein, damit Sie Programmhighlights weiterhin abrufen können.

 Welche Highlights gibt es?

 

FÜHRUNGEN

Bischof Wilhelm Krautwaschl hat soeben eigens für die LANGE NACHT DER KIRCHEN ein Video gedreht, um den restaurierten Grazer Dom vorzustellen. Und da sich Führungen immer großer Beliebtheit erfreuen, gibt es auch neue kunsthistorische Einblicke in die Antoniuskirche und das Volkskundemuseum, in die Schutzengelkirche und in die Leechkirche. „Die Lange Nacht der Kirchen ist seit 2005 ein Fixpunkt im Kalender von Menschen, denen Kirche, Spiritualität und religiöse Kultur wichtig sind“, freut sichBischof Wilhelm Krautwaschl, dass es mit diesem Online-Format eine behutsame Möglichkeit gibt, „auf Entdeckungsreise zu gehen, um viel Schönes und Hoffnungsvolles zu finden.“

ERZÄHLUNGEN
„Wie Gott den Himmel, die Erde und ein Menschlein macht“, „Feuer und Flamme“ und „Unglaubliches“, lauten die Titel der biblischen Geschichten, die die neuen biblischen Erzählerinnen der

BibelErzählKunst in der Diözese Graz-Seckau im wunderschönen Garten des Grazer Priesterseminars vor kurzem für die Lange Nacht der Kirchen aufgenommen haben.

ERLESENES

Von Augustinus und Hildegard von Bingen bis Stephen Hawking wiederum spannt sich ein literarischer Bogen, der unter dem Titel „Es lob‘ dich unsere Mutter Erde…!“ zu finden sein wird.

FÜR KINDER

„Alle Vöglein sind schon da“, singen die Grazer Kapellknaben in ihrem neuesten Video, zu finden unter „Aufbruch 22“. Ob alle Bienen auch da sind, erfahren Sie vielleicht im Video „Bienensprache“ der Pfarre Graz-Gösting, wenn Imkermeister Anton Gruber über die „Bienensprache“ spricht. Außerdem erwartet Sie eine kleine musikalische Überraschung von den „Kirchenmäusen“. Das Diözesanmuseum Graz bereitet Wissenswertes zum Thema „Tiere in der Bibel“ vor, das Team der Pfarre Graz-Herz-Jesu Interessantes zu den Tieren in und um ihre Kirche.

MUSIK

Auch die Bandbreite an Musik ist groß: Freuen Sie sich im Marienmonat Mai auf berühmte Marienlieder, auf das Vokalensemble des BG/BRG Knittelfeld, den Jugendchor der Oper Graz und auf besondere Orgelmusik. Passend zum Gedenkjahr Michael Praetorius‘ (1571-1621) gibt es auch alte geistliche Lieder zu hören, die unter dem Titel „…auf Klängen getragen!“ auf historischen Instrumenten (genauer gesagt mit vier Dudelsäcken) im Kreuzgang des Grazer Franziskanerklosters soeben neu aufgenommen wurden…

SCHÖPFUNGSVERANTWORTUNG
„Wie geht Klimakulturwandel?“ Dieser Frage geht die Katholische Hochschulgemeinde Graz in einer Diskussion im Klima-Kultur-Pavillon des Breathe Earth Collective nach. Mit dieser Diskussion werden wir uns auch in den Livestream der Diözese Salzburg zum Thema „Achtung Welt!“ zuschalten. Die Katholisch-Theologische Fakultät Graz wiederum wird sich u.a. mit Impulsgesprächen und praktischen Tipps zu „Gemeinsam Schöpfungsverantwortung leben“ einstellen.

(LICHTER)-LABYRINTH
Das Familienreferat der Diözese Graz-Seckau, das jedes Jahr das große stimmungsvolle Lichterlabyrinth im Priesterseminar gestaltet, widmet sich heuer filmisch dem spannenden Thema Labyrinth.

SPIRITUELL & ÖKUMENISCH

„Mit allen Sinnen Gottesdienst feiern“, nennt sich ein besonderes Angebot für Menschen mit Demenzerkrankung und deren Angehörige. Diese Gottesdienste werden in steirischen Kirchen seit 2018 in einem schönen und wertschätzenden ökumenischen Miteinander von der Katholischen und Evangelischen Kirche Steiermark in Kooperation mit der Steirischen Alzheimerhilfe (SALZ) gefeiert. Für die Lange Nacht der Kirchen wird dieser Tage ein eigener Gottesdienst in der Kirche Graz-St. Leonhard aufgezeichnet und gesendet. Die Franziskanerinnen v.d.U.E.– Grazer Schulschwestern wiederum laden unter dem Titel „Im Dunkel unsrer Nacht“ zum Abendlob in ihre Klosterkapelle. Und Pilgerbegleiterin Maria Painold möchte Sie mitnehmen auf eine meditative virtuelle Wanderung von der Schutzengelkirche in Graz-Eggenberg zur Schutzmantelmadonna nach Graz-Strassgang.

INTERRELIGIÖSES
Im Rahmen des Projekts ComUnity-Spirit (Afro-Asiatisches Institut Graz) schließlich werden sich mit Florian Supé und Precious Nnebedum zwei bekannte Poetry Slammer aus Graz in einer neuen literarischen Performance zu „Religions for future“ mit der ökologischen DNA von Religionen auseinandersetzen.

Eine erste Programmübersicht finden Sie auf www.langenachtderkirchen.at\graz.

Das gesamte steirische Programm sowie weitere Videohighlights und Livestreams der christlichen Kirchen in Österreich finden Sie ab Freitag, 28. Mai 2021 ab 18 Uhr auf video.langenachtderkirchen.at

Foto: Ad Foto Lichterlabyrinth © Sonntagsblatt, Gerd Neuhold: Das Lichterlabyrinth, beliebter Fixpunkt in jeder LANGEN NACHT DER KIRCHEN, wird auch in der Online-Ausgabe eine Rolle spielen…

Details

Datum:
Freitag, 28. Mai
Zeit:
18:00 bis 23:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Online
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.