Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lesung und Minikonzert – Wie aus mir kein Tänzer wurde, Bands: KENT NIELSEN (DK); HC ROTH (A)

Mittwoch, 24. April von 19:00 bis 22:00


KENT NIELSEN
„Wie aus mir kein Tänzer wurde“ – Ein Leben in der dänischen Punk- und Hardcoreszene.
„Wie aus mir kein Tänzer wurde“ erzählt von der dänischen Punk- und Hardcoreszene der Jahre 1978 bis 1988. Und davon, wie Kent Nielsen diese Zeit erlebte. Eine Geschichte über unbändige Kreativität, Rebellion, Gewalt, Sucht und über das Erwachsenwerden auf die ganz harte Tour. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Trostlosigkeit des Provinzlebens an der dänischen Ostseeküste fand Kent Zuflucht in Odense, der drittgrößten Stadt des Landes, mit ihrer damals wachsenden Punkrock-Community. Es folgten erste Gehversuche als Frontmann in diversen Punk- und No-Wave-Bands, darunter die Formation L.U.L.L., die Ende der Achtziger mit »The Highest Wall« und »Freakline« zwei prägende Alben der europäischen Hardcoresszene veröffentlichten. Kent erlebte zehn Jahre, die ihn für immer prägten, wie auch all die anderen, die sich in dieser Punk- und Hausbesetzerszene tummelten. Es ist erstaunlich, wie viele Bands, Fanzines, Konzerte, Happenings etc. sich seinerzeit in diesem kleinen, angeblich so gemütlichen Land entwickelten.
Kent Nielsen, Jahrgang 1965, ist Däne, lebt mittlerweile in Lübeck und blickt auf eine bewegte Lebensgeschichte zurück: Sänger, Texter, Ukulele- und Waschbrettspieler, Geschichtenerzähler, Mordzeuge, Labelmacher, Mailorderfuzzi und Nachtportier.
Gefühlt die Hälfte des Jahres tourt Kent Nielsen heute solo Ukulele spielend durch die europäische Clubszene. Beim musikalischen Set zur Lesung liegt der Schwerpunkt auf Neuinterpretationen von dänische Punk Klassiker.
https://www.facebook.com/kentnielsenofficial/
Erhältlich ab Dezember: ‚Wie aus mir kein Tänzer wurde‘ (Eine Veröffentlichung des Ventil Verlags in Kooperation mit dem Ox-Fanzine, ISBN 978-3-95575-103-6).
Aktuelle Digitale Single: ‚Star Wars Diaries‘ (Viking Wreckchords)
Aktuelles Album: ‚Shotgun Seat DJ‘ (Viking Wreckchords, Kat.-Nr. V.W. 130)
Aktueller Videoclip ‚Star Wars Diaries‘: https://youtu.be/0XuKth3xkbk

H.C. ROTH
Schreiend auf dem Boden liegend. Mit oder ohne Gitarre. So kannte man H.C. ROTH, Singer/Songwriter, Autor, aus Graz früher. Heute tourt er lieber durch Kindergärten und Schulen, um aus seinen Kinderbüchern vorzutragen. Vielleicht macht er dies auch an diesem Abend oder packt Geschichten aus seinem letzten Roman „Genpoolparty – Und das Becken voller Tränen“ aus. Den Fokus wird er aber auf neuere Kolumnen aus dem Ox-Fanzine sowie erste Hörproben aus seiner autobiographischen Text-Sammlung „Wie aus mir kein Rockstar wurde“, die im Oktober 2019 erscheinen wird, legen.
https://www.facebook.com/hc.roth

Details

Datum:
Mittwoch, 24. April
Zeit:
19:00 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Jugend- und Kulturzentrum Explosiv
Telefon:
+43-676-3478028
Website:
www.explosiv.at

Veranstaltungsort

Explosiv
Bahnhofgürtel 55a
8020 , Steiermark 8020 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0676/347 80 28
Website:
www.explosiv.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.