Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lisa Hopf: Dualismus des Meeres „Nasty Butterflies are crashing racism“ | Ausstellung

Freitag, 10. Juni von 15:00 bis 19:00

|Wiederkehrende Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:00 Uhr am Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis zum Donnerstag, 1. September 2022 wiederholt wird.

Ausstellungsdauer: 10.06. – 01.09.2022, Öffnungszeiten: Mi – Fr 15:00 – 19:00 und nach Vereinbarung

In der Rauminstallation Dualismus des Meeres zeigt die seit frühester Kindheit vom Leben auf dem Wasser faszinierte Künstlerin und Seglerin Lisa Hopf die Polarität der Spannung des Meeres. Sie lässt uns eintauchen und teilhaben an prägenden Erfahrungen und eröffnet, wie jene Gegensätzlichkeit unsere Wahrnehmung beeinflusst. Ist das Meer Oberfläche und Tiefe, Bewegung und Ruhe, Freiheit und Grenze, so ist es auch „mare liberum“ und „mare clausum“, freies und geschlossenes Meer. Politisch und wirtschaftlich stehen sich zwei Positionen und Auffassungen gegenüber, die das internationale Seerecht heute prägen. Der Oceanic Turn stellt unser terrazentrisch geprägtes Weltbild infrage und ein ozeanisches zur Verhandlung. Der bisher „leere“ Meeresraum soll als historischer Raum wahrgenommen werden. Aufgrund der aktuellen politischen Lage ist das Mittelmeer verstärkt in den Vordergrund getreten, das Meer als natürliche Grenze mit politischen und wirtschaftlichen Zonen auf dem Liquiden. All diese Punkte prägen unsere Wahrnehmung vom blauen Urlaubsmagneten nur minimal, doch schwingen sie vermehrt subtil mit.

Mehr Information:

https://lisahopf.com/

https://kulturingraz.mur.at/event/lisa-hopf-dualismus-des-meeres/

Foto © Lisa Hopf, KIG

Details

Datum:
Freitag, 10. Juni
Zeit:
15:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

kiG! Kultur in Graz
Telefon:
+43/316/720267
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

kiG! Kultur in Graz
Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43/316/720267
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.