Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Matinée: Barbara Frischmuth & JUAN Carlos Sungurlian | Literatur, Musik

Sonntag, 9. August von 11:00 bis 12:30

Sonntag, 9. August 2020, 11.00 – 12.30 Uhr

Literatur & Musik:

Barbara Frischmuth liest und wird musikalisch von Juan Carlos Sungurlian (Oud) begleitet.

Barbara Frischmuth, 1941 in Altaussee (Steiermark) geboren, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik und ist seitdem freie Schriftstellerin. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Altaussee. Nach ihrem von der Kritik hochgelobten Debüt „Die Klosterschule“ und dem Roman „Das Verschwinden des Schattens in der Sonne“ wurde sie vor allem mit der zauberhaften und verspielten Sternwieser-Trilogie bekannt; der die Demeter-Trilogie folgte. Neben weiteren Romane wie „Die Schrift des Freunde“s, „Die Entschlüsselung“, „Der Sommer, in dem Anna verschwunden war“, „Vergiss Ägypten“ und „Woher wir kommen“ (2012), „Verschüttete Milch“ 2019, veröffentlichte sie Erzählungen und Essays sowie die vier literarischen Gartentagebücher „Fingerkraut und Feenhandschuh“ (1999), „Löwenmaul und Irisschwert“ (2003), „Marder, Rose, Fink und Laus“ (2007) und „Der unwiderstehliche Garten“ (2015).
»Sich im anderen zu erkennen ist eine Übung, die den Blick auf unser Alltäglichstes wieder mit Staunen erfüllt.«

Büchertisch vom BÜCHERSEGLER und Signierstunde!

Juan Carlos Sungurlian wurde in der zweiten Generation armenischer Einwanderer in
Montevideo/Uruguay geboren und ist sowohl klassischer als auch Jazz-Gitarrist, Oud (Orientalische Laute) und Bouzouki (Griechisches Saiten Instrument).
Sein eigener multikultureller Hintergrund ist vermutlich der Grund für sein leidenschaftliches Interesse an vielen verschiedenen Kulturen und Traditionen.
Er ist ein profunder Kenner der traditionellen südamerikanischen Musik – vor allem aus Uruguay und
Brasilien.
Seine musikalische Ausbildung begann er an der Mandoline, später widmete er sich der klassischen sowie der Jazz Gitarre.
Großes Interesse hat der Künstler auch an anderen traditionellen Saiten- Instrumenten :Bouzouki, Oud-Orientalische Laute,
Tar-(armenische Gitarre) etc, und er sucht jede Gelegenheit, diese weiter zu erforschen.
Juan Carlos Sungurlian studierte an den Konservatorien von Montevideo (Uruguay) und Yerevan (Armenien) sowie an der Musikhochschule Graz. Seine Lehrer waren Roberto Giordano(Uruguay), Ricardo Lew (Argentinien), Iannis Bouzounis (Grieche in Argentinien), Harry Pepl (Österreich), Wayne Brassel(Österreich), Said Chraibi (Marroko), Stephan Fuchs(Österreich). Meisterklassen in Fes(Marroko), Istanbul (Turkei) und in Sevilla (Spanien).
Internationale Konzerttätigkeit in verschiedenen Formationen und als Solist.

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787

mehr Info

Foto © Barbara Frischmuth & Juan Carlos Sungurlian

Details

Datum:
Sonntag, 9. August
Zeit:
11:00 bis 12:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

kunstGarten
Telefon:
+43.316.262 787
Website:
kunstGarten.mur.at

Veranstaltungsort

kunstGarten
Payer-Weyprecht-Strasse 27
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 (316) 262787
Website:
kunstgarten.mur.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.