Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Musikverein für Steiermark – 2. Orchesterkonzert

Montag, 17. Oktober von 19:30 bis 21:30

|Wiederkehrende Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Dienstag, 18. Oktober 2022

Montag, 17. Oktober 2022 und Dienstag, 18. Oktober 2022, 19:30 Uhr, Stefaniensaal

Johannes Hiemetsberger

L’Orfeo Barockorchester

Chorus sine nomine

Elisabeth Breuer | Sopran

Florian Boesch | Bass

Arnold Schönberg | Friede auf Erden für gemischten Chor, op. 13

Johannes Brahms | Ein deutsches Requiem für Soli, gemischten Chor und Orchester, op. 45

Brahms, der Fortschrittliche. So betitelte Arnold Schönberg einen Artikel über den von ihm so sehr geschätzten Johannes Brahms. Am 17. und 18. Oktober 2022 werden zwei Werke dieser beiden Komponisten nicht nur abstrakt gegenübergestellt, sondern dramaturgisch miteinander in Beziehung gesetzt. Schönbergs Chorwerk Friede auf Erden ist zwar noch der Tonalität verbunden, doch war die harmonische Kühnheit bereits zu radikal, um bei einem Grazer Wettbewerb 1907 honoriert zu werden. Und doch ist diese Musik, trotz der Fortschrittlichkeit, eine Art inniges Friedensgebet. Der Friede steht denn auch im Mittelpunkt von Johannes Brahms’ Deutschem Requiem. Trostspendend ist dieses Werk wie kaum ein anderes – man denke nur an jene Stelle, an welcher „Ihr habt nun Traurigkeit“ nicht resignierend, sondern hoffnungsvoll auf eine bessere Zukunft intoniert wird. Johannes Hiemetsberger leitet das L’Orfeo Barockorchester und den Chorus sine nomine. Elisabeth Breuer (Sopran) und Florian Boesch (Bass) übernehmen die solistischen Partien. Musik voller Trauer und Hoffnung zugleich.

mehr Info

Foto Elisabeth Breuer (c) Pia Clodi

Details

Datum:
Montag, 17. Oktober
Zeit:
19:30 bis 21:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Musikverein für Steiermark
Telefon:
+43.316.829 924
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stefaniensaal, Grazer Congress
Albrechtgasse 3
Graz, 8010 Österreich
Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.