Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ORF-Lange Nacht der Museen – „What Remains?“. Ja, was bleibt?

Samstag, 1. Oktober von 18:00 bis 23:30

01.10.2022, 18.00 – 01.00 Uhr, Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz

Im Oktober verwandelt sich das Atelierhaus in ein internationales Worklab mit Künstler:innen aus Finnland, Lettland, Ukraine, Ungarn und Schaumbadien, das sich den Fragen widmet, wie kollektive Erzählungen — über den österreichischen Opfermythos, die russische „Befreiung“ der Ukraine, den finnischen Weg — entstehen, in der Politik, in der Kunst und wie diese Prozesse mit Hilfe der Kunst unterlaufen werden können.

In einem vierwöchigen Workab lassen sich die geladenen Künstler:innen und die Grazer Stadtbevölkerung darauf ein, gemeinsam Kunst zu produzieren, ohne oder gerade deshalb mit prägnanter Handschrift. Denn schließlich und endlich müssen wir uns immer wieder jener Frage stellen: Was bleibt?

Das Worklab startet im Rahmen der Langen Nacht der Museen am 1. Oktober, bei der wir eine Druckwerkstätte, ein Filmprogramm  und Kinderworkshops anbieten, wobei wir bei Letzterem das Gelände mit der künstlerischen Technik Frottage abmessen werden. Denn auch hier gilt es: Lasst uns selbst bestimmte Spuren hinterlassen.

mehr Info

Foto (c) Stefan Lozar

Details

Datum:
Samstag, 1. Oktober
Zeit:
18:00 bis 23:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz
Telefon:
+43.681.81364703
E-Mail:
schaumbad@mur.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz
Puchstraße 41
Graz, 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43.681.81364703
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.