Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

profil Talk – Systems of Belief – Gespräch

Donnerstag, 29. September von 18:00 bis 19:30

Donnerstag, 29. September 2022, 18:00 Uhr, Halle für Kunst Steiermark, Anmeldung: pro​fil​-events​.at/​S​y​s​t​e​m​s​O​f​B​elief

mit Sandro Droschl, Richard Kriesche – Peter Schernhuber & Claudia Slanar

Moderation: Stefan Grissemann – profil, Ressortleiter Kultur

Der profil Talk in Kooperation mit der HALLE FÜR KUNST Steiermark widmet sich dem Verhältnis von Technologie zu Gesellschaft und Kunst und begleitet darin die zeitgleich gezeigte thematische Gruppenausstellung Systems of Belief. Die Ausstellung präsentiert künstlerische Positionen, die beispielsweise durch Mittel wie Filmkameras oder Blockchain-Technologie nicht unmittelbar die Realität widerspiegeln, sondern sie verwenden um unorthodoxen Dogmen und spiritueller Selbsterkenntnis Ausdruck zu verleihen. Der profil Talk bietet hier Gelegenheit das sich stetig ändernde Verhältnis zwischen dem Menschen und seinen technologischen Erzeugnissen zu beleuchten. Während in den letzten Jahren eine vermehrte Skepsis gegenüber Phänomenen wie der Automatisierung von Arbeit und der rasanten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz zu bemerken ist, zeichnet sich im Feld der Gegenwartskunst großes Interesse dafür ab, durch technologische Fortschritte neue und mitunter auch bessere Welten zu imaginieren.

Am Podium diskutieren:

> Sandro Droschl ist Direktor der HALLE FÜR KUNST Steiermark. Seit 2000 arbeitet er als Kurator, dann auch als Leiter für den Kunstverein Medienturm, Graz, daneben als Gastkurator an anderen Institutionen. Droschl kuratierte zahlreiche Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und gab über 30 Publikationen heraus.

> Richard Kriesche ist Künstler, Kunst- und Medientheoretiker. Seine künstlerischen Arbeitsfelder umfassen Fotokunst, Videokunst, Computerkunst, Netzkunst, Installationen, Performance und Multimediakunst. Kriesche wird aktuell mit einer großen Einzelausstellung im Museum der Moderne Salzburg gewürdigt und auch in der HALLE FÜR KUNST Steiermark ist eines seiner Werke zu sehen.

> Peter Schernhuber ist zusammen mit Sebastian Höglinger Festivalleiter und Geschäftsführer der Diagonale – Festival des österreichischen Films. Schernhuber hat an der Universität Wien Theater‑, Film- und Medienwissenschaft sowie Geschichte studiert.

> Claudia Slanar ist Kunsthistorikerin und Kuratorin des Ursula Blickle Video Archivs sowie des Blickle Kinos im Belvedere 21, Wien. Slanar arbeitet an der Schnittstelle zwischen Bildender Kunst und Video/​Film und ist Autorin sowie Mitherausgeberin mehrerer Monografien und Texte, darunter auch eine Monografie über den amerikanischen Filmemacher James Benning (2007).

> Moderation Stefan Grissemann ist Filmkritiker und Kulturressortleiter des Nachrichtenmagazins profil. Grissemann hat zahlreiche Filmkritiken herausgegeben, sowie in Büchern und Katalogen publiziert. Als Autor widmete er sich unter anderem dem Schaffen des amerikanischen Filmregisseurs und Drehbuchautors Edgar Georg Ulmer.

mehr Info

Foto (c) Jordan Belson, Chakra, 1972 Film, überspielt auf HD-Video, Farbe, Ton, 5:23 min. Filmstill

Restauriert von und Courtesy Center for Visual Music, Los Angeles

Details

Datum:
Donnerstag, 29. September
Zeit:
18:00 bis 19:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Halle für Kunst Steiermark
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.