Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

RHIZOM – Installation & digitale Vorschau des Buches | Ausstellung

Samstag, 29. Mai von 17:00 bis 20:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 17:00 Uhr am Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 2. Juni 2021 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am Mittwoch, 2. Juni 2021

Öffnungen der Installation & digitale Vorschau des Buches: jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag, jeweils 17, 18 und 19 Uhr, Ausstellungsdauer: bis 2. Juni 2021

Das gedruckte Buch wird am 02. 06. präsentiert 17 bis 20 Uhr. Videorundgang und Buch zum freien download (ab 02. 06. 2021).

Umrundung der Form. Bodensprache Lehm Rauminstallation

Im Zuge einer Stampf- & Tanzperformance wird der um eine Schalungsform aufgebrachte Lehm aufbereitet. Die Schalung umschließt einen leeren Raum. Die unterschiedlichen Bewegungsarten bilden Muster und Struktur der Umkreisung ab. Werden Text der Befragung des Materials – eine Bodensprache. Diese kann dazu verwendet werden, sich ein fiktives Gebäude zu errichten.

Ans Eingemachte – Praktiken selbstbestimmten Lebens

Ein Buchprojekt (analog & digital)

In diesem Diskurs, den Praktiker*innen diverser Selbstorganisationsformen in Österreich führen, werden (Gedanken-)Räume geöffnet, um die komplexen Gefügelagen, die diese Projekte in der Realität beackern, zugänglich und auch teilbar zu machen: das Individuelle und das Gemeinschaftliche, Selbstbestimmtes Leben und Wohnen, Gemeinschaftsökonomien, Umgang mit unseren Ressourcen u. v. m. Und es werden auch andere Reaktionen auf prekäre Lebensverhältnisse wie Hausbesetzungen thematisiert.

Involvierte: Vertreter*innen aus dem habiTAT-Netzwerk (A) wie SchloR (Wien), Willy*Fred (Linz) und Cambium – Leben in Gemeinschaft (Fehring), sowie Mira Palmisano, ehemals Teil des Hofkollektivs Wieserhoisl (Deutschlandsberg), Tina T., Erfahrungen aus diversen Hausbesetzungen und im RHIZOM-Kontext Flo Sorgo, Milo Strauss, Bettina Landl, Sanela Pansinger, H. J. Schubert, Leo Kreisel-Strausz

Lebend-Besuch im Zuge eines Einbahnsystems mit Start und Zwischenstation im Freien möglich.

Max. 2 Personen im Innenraum,
FFP2-Maske erforderlich.

mehr Info: www.rhizom.mur.at

Mit Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Graz und der Kulturabteilung des Landes Steiermark

Foto © Bettina Landl

Details

Datum:
Samstag, 29. Mai
Zeit:
17:00 bis 20:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

RHIZOM
Annenstraße 52
Graz, Steiermark 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.