Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seggauer Schlossmatineen – Ars Antiqua Austria „Barocke Scherze mit Herrn von Bibern“ | Konzert

Donnerstag, 4. November 2021 von 11:00 bis 12:30

Sonntag, 14. November, 11 Uhr, Fürstenzimmer Schloss Seggau

Das großartige Ensemble spielt ein Konzert für Freunde des skurrilen Scherzes: überraschende Klangeffekte, waghalsige Harmoniesprünge, musikalische Purzelbäume, unwahrscheinliche Virtuosität und bezaubernde Klangfiguren. Und es darf auch gelacht werden!

„Eskortiert wird Letzbor von seinem Ensemble, darunter gleich drei barocke Zupfinstrumente, und die dreschen genauso lustvoll drein wie der Geiger. Die Herren können aber auch anders. Herzzerreißend die leisen Klagen, in denen Letzbor manchmal nur von der Gitarre ummurmelt wird. Er spielt diese Musik wie gesprochene Sprache, voller Brüche, Wendungen und Pausen. Wohlerzogen, abgewogen, höfisch gar ist hier gar nichts. Dieser Abend ist schlicht ein Naturereignis“ (Hamburger Abendblatt)

Leitung: Gunar Letzbor, Violine

an Krigovsky, Violone

Erich Traxler, Cembalo

Hubert Hoffmann, Theorbe

Infos & Tickets: LeibnitzKULT, T 03452 76506, www.schlossmatineen.at

mehr Info

Foto © kk

Details

Datum:
Donnerstag, 4. November 2021
Zeit:
11:00 bis 12:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Fürstenzimmer Schloss Seggauberg
Seggauberg 1
Leibnitz, 8430 Österreich
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.