Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

STEIERMARK SCHAU – Onur Sönmez – Sunscriber – was sein wird | Kunst im öffentlichen Raum

Dienstag, 4. Mai

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Mittwoch, 24. November 2021 wiederholt wird.

Kunsthaus Graz, vom 09.04. bis 24.11.2021. Künstlerische Intervention von Onur Sönmez auf der BIX-Medienfassade.

Die BIX Licht- und Medienfassade verbraucht im Jahresdurchschnitt so viel Energie wie ein durchschnittliches Einfamilienhaus. Doch in Zukunft soll sie nachts nur mehr dann leuchten, wenn es tagsüber genügend Sonnenstunden in Graz gegeben hat. Das Konzept des Medienkünstlers Onur Sönmez für das BIX-Projekt Sunscriber sieht vor, dass die benötigte Energie für die BIX Licht- und Medienfassade mittels einer Photovoltaik-Anlage am Dach der Needle erzeugt wird. Es wird also die Natur darüber bestimmen, ob und wie lange die BIX in der Nacht leuchtet. Dieser Ansatz ist Sönmez’ Antwort auf die Anforderungen zur Eindämmung des Klimawandels, auf den dazu nötigen geringeren Energieverbrauch, und generell ist das Projekt ein kritisches Statement zur Energiegewinnung und zur Selbstverständlichkeit von Licht im Stadtraum. Die Umsetzung erfolgt mithilfe von Jona Hoier und Mehmet Ekinci. Das Projekt dockt an den Themenschwerpunkt Ökologie der Ausstellung was sein wird im Rahmen der STEIERMARK SCHAU im Kunsthaus Graz an, deren zentrales Thema die Zukünfte der Steiermark sind. Kuratiert von: Elisabeth Schlögl

mehr Info 

Foto © steiermarkschau.at

Details

Datum:
Dienstag, 4. Mai
Kategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Steiermark Österreich +Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.