Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stimmen der Gerechtigkeit: Literatur als Widerstand

Mittwoch, 14. September von 19:30 bis 21:30

Mittwoch, 14. September 2022, 19.30 Uhr, ISOP, Dreihackengasse 2, 8020 Graz

Mehrsprachige Lesungen und Gespräche mit Tanja Maljartschuk (Ukraine), Noémi Kiss (Ungarn), Saša Ilić (Serbien), Sergei Lebedev (Russland) und Fatah Farzam (Afghanistan). Eintritt frei.
Eine Veranstaltung von ISOP – Innovative Sozialprojekte, Kulturvermittlung Steiermark

In Zusammenarbeit mit AAI – Afro-Asiatisches Institut Graz, FORUM STADTPARK

Gefördert durch Land Steiermark/Kultur, Europa, Sport sowie Stadt Graz/Kultur

mehr Info

Foto (c) ISOP, Stimmen-der-Gerechtigkeit

Details

Datum:
Mittwoch, 14. September
Zeit:
19:30 bis 21:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

ISOP
Dreihackengasse 2
Graz, 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0316/76 46 46
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.