Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stockwerkjazz – SAMO SALAMON (guitar) -ARILD ANDERSEN (bass) – BOB MOSES (drums) | Konzert

Mittwoch, 19. Oktober von 20:00 bis 22:00

Mittwoch, 19. Oktober 2022, Beginn: 20:00 Uhr, Stockwerkjazz

Ja wen bringt uns Samo Salamon denn da ins Haus?! Ein echtes Elitetrio, das mit Pure and Simple gleich auch sein erstes Album im Gepäck hat.

Mit Arild Andersen hat der slowenische Gitarrist einen Weltklassebassisten in der Band, der jahrelang an der Seite von Jan Garbarek spielte und der Tieftonbeauftragte von Stan Getz, Sonny Rollins, Kenny Wheeler oder Chick Corea war. Zudem hat der Norweger unzählige Platten für das renommierte Label ECM Records eingespielt, für das er auch so etwas wie der zentrale Jazzbassist des gesamten Katalogs ist. Ein richtig schweres Kaliber also!

Am Schlagzeug sitzt kein Geringerer als der kultisch verehrte US-Trommler Bob Moses, der schon mit der legendären Jazzrockband Free Spirits für Furore in den späten Sechzigern sorgte und später mit Keith Jarrett und Pat Metheny so richtig durchstartete. Auch als Schlagzeuger der charismatischen Jazzsängerin Abbey Lincoln ist Moses in die Jazzgeschichte eingegangen.

Eine Generation dahinter steht Samo Salamon, einer der international bekanntesten slowenischen Jazzmusiker. Der aus der John Scofield-Schule kommende Gitarrist war auch schon mehrfach zu Gast im Stockwerk, u. a. mit Michel Godard oder mit seinem New Yorker Quintett.

Die neue CD verspricht jedenfalls ein Konzert mit zart ausgeformten Gitarrenpassagen und bluesig rauer Jimi Hendrix-Manier, getragen von westafrikanischen Rhythmen und farbigen Klangeskapaden. Ein echt saftiges Teil!

mehr Info

Foto (c) Arild Andersen

Details

Datum:
Mittwoch, 19. Oktober
Zeit:
20:00 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

STOCKWERKJAZZ
Telefon:
+43.316.821 433
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

STOCKWERKJAZZ
Jakominiplatz 18
Graz, 8010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0676.31 59 551
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.