Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

STYRIAN OPEN Lesliehof – Grazer KurzFilmNacht – Das Bild im Haus Krim Tata | Kino

Donnerstag, 6. August von 20:30 bis 22:00

Donnerstag 06.08.2020, 20.30 Uhr

Drei junge Nachwuchstalente, die dank der Unterstützung durch die Film Commission – die zentrale Serviceund Anlaufstelle für Filmschaffende in Graz – ihre inzwischen preisgekrönten Kurzfilme realisieren konnten.

Drama / Markus E. Mueller / 25
Belgrad, späte 1990er-Jahre, kurz nach dem Zerfall Jugoslawiens. Der Krieg hat hat sowohl für wirtschaftliche als auch für psychologische Konsequenzen bei den Einwohnern gesorgt. Wie auch bei einem alleinerziehenden Vater, der alles tut, um seiner Tochter eine gute Zukunft zu bieten und ihr jeden Wunsch von den Augen abliest.
KRIM
Science Fiction / Martin Reicht und Manuel Hüttner / 10
Ein transhumanistischer Science-Fiction – Thriller, der fragt, wie weit wir gehen wollen. Es hinterfragt die menschliche Tendenz zu
autoritären Strukturen, untersucht technologische Fortschritte, die sich auf die Natur von Konflikten auswirken, und was Freiheit für die individuelle Identität bedeutet.
DAS BILD IM HAUS
Horror / David Lapuch / 42
Die gleichnamige Erzählung von H. P. Lovecraft dient dem Grazer Regisseur David Lapuch als Grundlage für seinen dystopischen Film. In einer postapokalyptischen Umgebung findet sich ein Mann auf einer Lichtung wieder. Neben ihm zwei Tote.

mehr Info

Foto styrian open © wanderkino

 

Details

Datum:
Donnerstag, 6. August
Zeit:
20:30 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Wanderkino
Website:
www.wanderkino.com

Veranstaltungsort

Joanneumsviertel Graz
Kalchenberggasse
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.