Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Trio Pathétique“ – Online-Konzertabend aus Oberschützen

Montag, 25. Januar von 17:00 bis 18:30

MO 25.01.2021, 17.00 Uhr, LIVESTREAM aus dem Kammermusiksaal Oberschützen

Streaming-Link folgt (siehe auch www.kv-oberschuetzen.at)

Die KUG-Lehrenden Christopher Devine, Wolfgang Klinser und David Seidel bringen am 25. Jänner im Kammermusiksaal Oberschützen Werke von F. Poulenc, C. Franck, M. I. Glinka und F. Mendelssohn-Bartholdy zur Aufführung. Zu erleben live im Stream!

Drei Lehrende des Instituts Oberschützen der Kunstuniversität Graz –  Wolfgang Klinser (Klarinette), David Seidel (Fagott) und Christopher Devine (Klavier) – sind am 25.01.2021 in einem gemeinsamen Konzert zu erleben. Mit dem Livestream aus dem Kammermusiksaal Oberschützen möchte das Institut gemeinsam mit der Kulturvereinigung Oberschützen ein wichtiges musikalisches Lebenszeichen in diesen für die Kultur besonders schwierigen Zeiten setzen.

Auf dem Programm stehen Werke von Francis Poulenc, Cesar Franck, Michael I. Glinka und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Der Titel des Konzertabends bezieht sich auf das „Trio Pathétique“ für Klarinette, Fagott und Klavier des russischen Komponisten Michael I. Glinka. Dieses als düster-romantisch bekannte Werk entstand während des fast dreijährigen Italien-Aufenthaltes Glinkas zwischen 1830-1833 . Im Herbst 1833 kam es mit dem Komponisten am Klavier in Mailand zur Uraufführung. www.christopherdevine.com

Wolfgang KLINSER wurde 1965 in Oberösterreich in eine Musikerfamilie geboren. Seinen ersten Musikunterricht erhielt er bereits im Alter von sechs Jahren. Er studierte an der Musikuniversität Wien bei Horst Hajek Klarinette. Beim Abschluss mit Auszeichnung wurde ihm der Würdigungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst zuerkannt. Wolfgang Klinser war Soloklarinettist in verschiedenen Orchestern, zuletzt bei den Münchner Philharmonikern bevor er einem Ruf an die Kunstuniversität Graz folgte. Derzeit ist er in der Camerata Salzburg und im Wiener Kammerorchester als erster Klarinettist tätig.

David Seidel, geboren 1976 in Salzburg. Studium bei Milan Turkovic, Yoshinori Tominaga und Richard Galler am Mozarteum Salzburg – Diplom mit Auszeichnung und Würdigungspreis des Bundesministeriums. Mitglied des ORF RSO-Wien – von 1998 bis 2019 als 1. Fagottist, ab 2004 als Solofagottist. Rege kammermusikalische und solistische Konzerttätigkeiten, sowie Meisterkurse im In- und Ausland und mehrfache CD/DVD Einspielungen. Professor für Fagott an der Kunstuniversität Graz in Oberschützen und Graz seit 2010. www.davidseidel.at

Programm

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Konzertstück No. 2, Opus 114 für Klarinette und

Bassetthorn (Fassung für Klarinette und Fagott)

Francis Poulenc: Sonate für Klarinette und Klavier (1962)

(Artur Honegger gewidmet)

Cesar Franck: Auszug aus Sonate für Violine und Klavier, A-dur (1886)

Für Fagott nach der Fassung für Violoncello (Delsart) von David Seidel

Michael I. Glinka: „Trio Pathétique“ für Klarinette, Fagott und Klavier (1827)

mehr Info

Foto (David Seidel) [c] Clemens Nestroy

Details

Datum:
Montag, 25. Januar
Zeit:
17:00 bis 18:30
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

LIVESTREAM
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.