Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Voi Dance Workshop

Mittwoch, 24. November von 17:00 bis 19:45

Mi. 24. November, Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 18:45 Uhr – 19:45 Uhr, Eintritt: freiwillige Spende

Unter Voi-Schwingen versteht man eine Weiterentwicklung des Poi-Spiels.

Während beim Poi-Spiel ein kleiner Ball am Ende einer Schnur geführt wird, ist beim Voi zusätzlich ein Schleier an dessen Ende angebracht.

Beim Tanz werden damit wundervolle Muster um den Körper gespielt und zur Musik passende Schwünge kreiert.

Dieses fantastische Accessoire wird oft zum Ausdrücken der Gefühle im Tanz verwendet. Die Freiheit sich auf eine großartige Weise auszudrücken und mit Kreativität eine Seite von sich selbst zu erkunden, ist einer der vielen tollen Effekte des Voi-Schwingens. Es erlaubt Dir in eine Fantasiewelt aus Märchen, Mystik, Traum und Abenteuer einzutauchen, wobei du den Alltag in diesem Moment komplett vergisst.

Teilnahme: freiwillige Spende

Keine Vorkenntnisse nötig!

Voi werden zur Verfügung gestellt.

Zum Mitbringen bitte: eng anliegende Kleidung und eventuell etwas zu Trinken.

Bitte um vorzeitige Anmeldung unter: office@vivien-fantasydance.at

Workshopleitung: Viven Fantasydance

mehr Info

Foto © Explosiv

Details

Datum:
Mittwoch, 24. November
Zeit:
17:00 bis 19:45
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Explosiv

Veranstaltungsort

Explosiv
Bahnhofgürtel 55a
8020 , Steiermark 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0676/347 80 28
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.