Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag | Evan Calder Williams: Kombinierte und ungleichmäßige Apokalypse Revisited

Donnerstag, 10. Oktober von 18:00 bis 19:30

In seinem Vortrag befasst sich Evan Calder Williams erneut mit den Themen seines 2010 erschienenen Buches „Combined and Uneven Apokalypse“. Ausgangspunkt für seine Suche nach kollektiven Obsessionen waren die Zombie- und Bunker-Überlebensfantasien eines damals noch im Entstehen begriffenen Salvagepunk- Genres. Für Williams spiegelt die apokalyptische Bilderwelt der Massenmedien eine permanente Katastrophe wider, die wir tagtäglich miterleben. Das Ende der Welt ist kein Ereignis, sondern ein permanenter Prozess. Den Untergang kann man schon heute wahrnehmen, und zwar dort, wo sich „die Hölle auf Erden“ manifestiert: in Zonen jämmerlicher Armut und Gewaltherrschaft. Gerade aus solchen Gebieten stammen oft die Ressourcen, die weiterhin das Wirtschaftswachstum sichern. Solche „barbarischen Inseln der Gegenmoderne“ stellen jeglichen Fortschrittsgedanken infrage: „Zeichen der Zeit“, keine Überbleibsel von etwas Rückständigem. Ein Jahrzehnt später fragt sich Williams, wie die katastrophale Kombination von Reichtum und Barbarei weiterhin unsere Realität bestimmt und sich in den von uns konsumierten Medien widerspiegelt, während das tatsächliche Ende immer näher und näher zu rücken scheint.

mehr info

Foto(c): privat/e

Details

Datum:
Donnerstag, 10. Oktober
Zeit:
18:00 bis 19:30
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Künstlerhaus, KM – Halle für Kunst & Medien
Telefon:
+43.316.740 084
Website:
www.km-k.at

Veranstaltungsort

Künstlerhaus, KM– Halle für Kunst & Medien
Künstlerhaus KM–, Halle für Kunst & Medien, Burgring 2, 8010 Graz Steiermark Österreich + Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.