Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag | Künstlerischer Aufbruch 1919

Mittwoch, 12. Juni von 18:00 bis 20:00

Ganz im Zeichen des Aufbruchs standen auch in der Steiermark 1919 die Versuche, eine Erneuerung der steirischen Kunst und Kultur zu erreichen. Federführend war dabei die im Februar 1919 gegründete Vereinigung „Freiland. Bund werktätiger Künstler und Kunstfreunde“. Diese war als Vereinigung sämtlicher Kunstsparten gedacht und umfasste neben der bildenden und angewandten Kunst auch die Sparten Dichtkunst/Journalistik und Theater/Musik/Tanz. Als vierte Gruppe gab es jene, in der sich Vertreter von Museen usw. befanden bzw. die sich mit Fragen der Kunst beschäftigten. Dabei setzte der kurzlebige „Bund Freiland“ mit seinen Veranstaltungen wesentliche Impulse im steirischen Kunstleben, indem er u.a. das Grazer Publikum erstmals mit neuen Kunstauffassungen wie etwa dem Expressionismus konfrontierte.

mehr info

Foto(c): Sammlung GrazMuseum

Details

Datum:
Mittwoch, 12. Juni
Zeit:
18:00 bis 20:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

GrazMuseum
Website:
http://www.grazmuseum.at/

Veranstaltungsort

GrazMuseum
Sackstraße 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0316 872-7600
Website:
http://www.grazmuseum.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.