Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„WIR 28“- EU-Bürgerinnen in ihrer zweiten Heimat Österreich | Projekt

Sonntag, 18. Oktober

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 18. Oktober 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am Montag, 5. Oktober 2020

Fotoausstellung: in der Herrengasse und am Hauptplatz, Mo. 28.9.2020 bis So. 18.10.2020
Präsentation der Publikation: im Landhaushof, Mo. 5.10.2020, 16.00 Uhr

Im heurigen Jahr 2020 jährt sich zum 25. Mal der EU-Beitritt Österreichs. Dieser hat unsere Gesellschaft nachhaltig verändert, machen die rund 80.000 EU-BürgerInnen in der Steiermark doch inzwischen an die 58% aller ausländischen MitbürgerInnen aus.
Trotz dieser hohen Anzahl werden sie in geringem Ausmaß als kulturell und sprachlich bereichernder Teil der steirischen Kultur wahrgenommen. Die Auswirkungen ihrer Migration auf Mehrfachidentität, Spracherwerb und Beheimatung sind – im Unterschied zur Gruppe der MigrantInnen aus Nicht-EU-Staaten – wenig beleuchtet.
Mit unserem Kunst- und Kulturprojekt WIR 28 portraitieren wir 28 in der Steiermark bzw. Österreich lebende Frauen aus allen EU-Mitgliedsstaaten und geben ihnen in einer eigenen Publikation die Möglichkeit, über ihre Erfahrungen als Migrantinnen zu berichten.
„Europa ist eine Frau“: Die Foto-Ausstellung ist bewusst im zentralen öffentlichen Raum von Graz angesiedelt. Fahnen mit Fotoportraits der in Graz lebenden Fotokünstlerin Maryam Mohammadi sind vor dem Rathaus und dem Landhaus zu sehen und machen für drei Wochen aus der Herrengasse eine Straße der Frauen.
Ein Projekt von: XENOS – Verein zur Förderung der soziokulturellen Vielfalt, Graz
Projektleitung: Maryam Mohammadi und Joachim Hainzl (beide Verein XENOS)
Die Publikation WIR 28 (160 S., Eigenverlag XENOS) ist zu beziehen über office@verein-xenos.net

Info

Foto © Xenos – Verein zur Förderung der soziokulturellen Vielfalt, Graz

 

Details

Datum:
Sonntag, 18. Oktober
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

XENOS
Website:
http://verein-xenos.net

Veranstaltungsort

verschiedene Orte Graz
Steiermark Österreich + Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.