Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Women Empowerment: SOPHIE & KATHARINA – Musik

Freitag, 14. Oktober von 19:00 bis 20:30

Freitag, 14. Oktober 2022, 19:00 – 20:30, kunstGarten

Seung-Won Oh: neues Werk für Katharina Gross & Fie Schouten (Dank der Unterstützung vom Fonds Podiumkunsten NL), Jan van de Putte: neues Werk für Cello & Bassklarinette, Theo Loevendie: Aulos für Cello & Bassklarinette, Seung-Won Oh: Persistent Memory für Cello solo, Tera de Marez Oyens: Ambiversion für Bassklarinette und Tape

Katharina Gross – Cello & Fie Schouten – Bassklarinette spielen in der Reihe Women Empowerment.

Die Cellistin Katharina Gross wurde vom Mondriaan Fund und dem Performing Arts Fund NL 2020 für eine artist residency im Van Doesburg House in Paris ausgewählt, wo sie im Sommer 2020 vier Monate lang an neuen musikalischen Projekten arbeitete, worunter Transformation, ein neues Werk von Aurélio Edler-Copes, das während der Gaudeamus Muziekweek in Utrecht im September 2022 uraufgeführt wird, und ihre eigene Musiktheater-Vorstellung Sehnsucht, die während der Cello Biennale Amsterdam 2020 uraufgeführt wurde.

Katharina Gross arbeitet außerdem intensiv mit dem niederländischen Komponisten Jan van de Putte zusammen. Beim November Music Festival brachte sie sein Solowerk Vorsicht, Katharina! in Premiere, das auch auf CD bei concertello records erschien, unterstützt vom Sena Performers Music Production Fund. Außerdem schrieb Jan van de Putte für Katharina Keine Bewegung, das sie als Solistin zusammen mit dem orkest de ereprijs aufführte und Aanraken (Berühren) für Cello und Klavier. www.katharinagross.at

mehr Info

Foto(c) Fie Schouten (Bassklarinette), Katharina Gross (Cello)

Details

Datum:
Freitag, 14. Oktober
Zeit:
19:00 bis 20:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

kunstGarten
Telefon:
+43.316.262 787
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

kunstGarten
Payer-Weyprecht-Strasse 27
Graz, 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 (316) 262787
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.