Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

14 Stubenrein Festival

Mittwoch, 18. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 22. September 2019 wiederholt wird.

Wenn der Herbst ins Land zieht, ziehen sich die Murauerinnen und Murauer in ihre Stuben zurück – zumindest seit das Festival „Stubenrein“ die Kulturwelt des Bezirkes gehörig aufmischt. Die Kultur wegholen von großen institutionalisierten Kulturorten hin zu weitmaschig verteilten kleineren Räumen – das ist der Plan hinter „Stubenrein“. 14 STUBEN in 14 Gemeinden bieten Einblicke in die Region, spannende Themen und ein außergewöhnliches Kulturprogramm. mehr info Foto(c): Stubenrein

Ausstellung | David Kranzelbinder – Rising to new life

Mittwoch, 18. September von 8:00 bis 23:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Mittwoch, 18. September 2019 wiederholt wird.

Im Rahmen der Dreharbeiten für den Film „Schwesternherz - Sister Heart“, realisierte David Kranzelbinder 2015 eine Portraitserie in der Hilfsorganisation Maher in Indien. Zu sehen ist, neben einer Kurzversion des Filmes, eine Auswahl aus insgesamt 600 Portraits von Kindern, von denen viele ohne Maher auf der Straße oder in Slums leben würden. Maher ist Marathi und bedeutet Mutterhaus. Gegründet wurde die Organisation von Sister Lucy Kurien, die Maher bis heute leitet. Das interreligiöse Projekt widmet sich der Versorgung und Ausbildung…

Ausstellung | Wir machen uns sichtbar. Geschichten von zugewanderten & geflüchteten Frauen

Mittwoch, 18. September von 8:00 bis 14:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Freitag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Ich heiße Ümmügülsüm und ich bin eine türkische Einwanderin. Ich lebe schon lange in Österreich, aber ich komme aus einer Kultur, in der es für Frauen oft schwierig ist, am kulturellen Leben teilzunehmen und es zu genießen. Mein großes Verlangen ist es, Museen kennenzulernen und mehr über die Geschichte, diese Kultur und auch über andere Menschen zu erfahren. Mich im GrazMuseum fotografieren zu lassen, ist der erste Schritt zur Verwirklichung dieser Wünsche. mehr info Foto(c): Maryam Mohammadi Foto texte: Virginia Argarate, Azra…

Ausstellung | Zwielicht

Mittwoch, 18. September von 8:00 bis 23:59
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 8. November 2019 wiederholt wird.

Am 13.9.2019 eröffnet mit „Zwielicht“ die dritte von Ada Kobusiewicz kuratierte und mit dem Team Mehr Licht umgesetzte Ausstellung von Lichtkunst im Grazer Schlossbergstollen. Eigens für diesen besonderen Ort von KünstlerInnen aus Österreich und Polen geschaffene Installationen werden für zwei Monate erneut einem breiten Publikum zugänglich sein. Den Besucher eröffnet sich an diesem Ort des dauernden Dämmerlichtes ein leuchtender Mikrokosmos, einen Zwischenort „betwixt and between“. Raum und Objekte formen das Licht, aber Licht - und Schatten - formen auch unser…

Ausstellung | Alt werden – Portraits von Menschen mit Behinderung

Mittwoch, 18. September von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Freitag, 20. September 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Freitag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Alt werden ist das Privileg des 21. Jahrhunderts. Die Lebenserwartung nimmt stetig zu, und damit auch die guten Jahre im Alter. Da geht es auch darum, was wir vom Leben erwarten. Das ist vor allem: nicht einsam sein, in vertrauter Umgebung leben, gesund bleiben, über gesellschaftliche Teilhabe verfügen. Das gilt auch für Menschen mit Behinderungen. Unzählige wurden vor 1945 Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie. Die nach 1945 geborene Generation wird nun alt. Es ist Zeit, gemeinsam über Lebensqualität im Alter nachzudenken. Christopher…

Ausstellung | Tiere in der Bibel

Mittwoch, 18. September von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Sonntag, 13. Oktober 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 13. Oktober 2019 wiederholt wird.

Tiere gehören selbstverständlich zur Welt des Menschen. Sie werden von Gott am fünften Tag der Schöpfung erschaffen. In der Bibel werden etwa 130 Tiere genannt. Tiere sind Gefährten, Freunde und Nutztiere, aber auch Bedrohung und Gefahr. Da die meisten Menschen in der Vergangenheit von der Landwirtschaft lebten, sind Haustiere – wie Ziegen, Rinder und Schafe – besonders wichtig. Esel sind wertvoll, sehr weit verbreitet und zählen zum kostbaren Besitz. Wilde Tiere werden als Nahrung gejagt. Raubtiere gelten als Sinnbild von…

Ausstellung | Déjà vu – Erinnerungen/Wiederkehr des Vergangenen/Kosmos im Kopf

Mittwoch, 18. September von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Workshopteilnehmerinnen und -Teilnehmer der Grazer Kreativschule von aXe. Ihre Bilder sind Resultat ihrer kreativen Arbeit der letzen 6 Monate. Unter Anleitung der Künstlerin Veronika Dreier entwickelten sie ihre Eigenständigkeiten im Ausdruck und lernten diverse Methoden des Malens kennen. Theaterprojekte, Malwerkstatt und Musizieren sind die drei Säulen der 2013 gegründeten Grazer Kreativschule von aXe. Sie ist ein Ort des Miteinander verschiedenster Menschen, ein Ort, um gemeinsam Handwerksmethoden der Kultur zu professionalisieren und die entstandenen Werke der Öffentlichkeit…

AUSSTELLUNG | Kunst-Kontroversen Steirische Positionen 1945-1967

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 6. Januar 2020 wiederholt wird.

Schon lange bevor der Begriff „zeitgenössische Kunst“ als Synonym für fortschrittlich, innovativ, provokativ, avantgardistisch, herausfordernd, elitär etc. gegolten hat, waren Künstler/innen, die zu ihrer Zeit neue Wege in der Kunst beschritten hatten – sei es formal oder thematisch – zum Teil heftiger Kritik ausgesetzt. Sie lösten Kontroversen aus, welche unterschiedliche Ideologien widerspiegelten, wurden von den einen gefeiert, von anderen verdammt. So entscheiden Publikum und Kritiker/innen seit jeher wesentlich über Erfolg und Misserfolg einer Künstlerin oder eines Künstlers. Zeitgenössische Kunst war…

AUSSTELLUNG | Bertl & Adele Zwei Grazer Kinder im Holocaust

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 27. Dezember 2020 wiederholt wird.

Die Jahre der NS-Herrschaft bedeuteten auch in der Steiermark Terror, Verfolgung und die Ermordung Tausender Menschen. Die Ausstellung Bertl & Adele zeigt den Holocaust am Beispiel zweier Grazer Kinder: Bertl, den seine Flucht durch drei Kontinente führte und der überlebte, sowie Adele, die mit ihrer Familie zuerst nach Frankreich flüchten konnte, schließlich aber doch in Auschwitz ermordet wurde. Diese Ausstellung ist eine Übernahme vom „HAUS DER NAMEN. Holocaust- und Toleranzzentrum Österreich“ und das erste längerfristige Ausstellungsangebot des Universalmuseums Joanneum zum…

AUSSTELLUNG | POP 1900–2000 Populäre Musik in der Steiermark

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 26. Januar 2020 wiederholt wird.

Wer waren die steirischen „Popstars“ zu Beginn des 20. Jahrhunderts? Was haben die Comedian Harmonists mit der Steiermark zu tun? Welche Musikgruppe aus Gradenberg deklassierte in der österreichischen Hitparade einst sogar Elvis Presley? Und: Was war die steirische Antwort auf Woodstock? POP 1900–2000 nimmt sich populäre Musik in der Steiermark im 20. Jahrhundert zum Thema. Im Fokus stehen dabei steirische Protagonistinnen und Protagonisten sowie Bands, deren Musik und die Orte, an denen sie aufgeführt und gehört wurde, deren Lebensstile und…

Ausstellung | Der Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz im Leistungs- und Bewerbswesen

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 3. November 2019 wiederholt wird.

Der Schwerpunkt der Sonderausstellung, die in Kooperation mit dem BFV Leibnitz, Sachgebiet Feuerwehrgeschichte, erarbeitet wurde, liegt auf dem Bewerbswesen und den internationalen Wettkämpfen des CTIF. Im Gegensatz zur Auszeichnung, welche in Würdigung verschiedener Verdienste dem Feuerwehrmitglied verliehen wird, muss das Leistungsabzeichen unter Prüfungsbedingungen erworben werden. Die nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführten Feuerwehrleistungsbewerbe und Prüfungen haben ihren Ursprung in den Übungen und Schauübungen, die seit Beginn des Feuerwehrwesens durchgeführt wurden. Diese waren nicht nur Unterhaltung, Abwechslung und Attraktion, die einzelnen Gruppen…

Ausstellung | Connected. Peter Kogler with…

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 20. Oktober 2019 wiederholt wird.

Seit den 1920er-Jahren schafften Künstler/innen wie die Architektin und Aktivistin Charlotte Perriand, der Maler und Filmemacher Fernand Léger und der Musiker George Antheil eine das Jahrhundert prägende Vision einer künstlerischen und gesellschaftlichen Synthese, in der die Kunst zum Instrument der gesellschaftlichen Gestaltung und des Fortschritts wird. Peter Kogler arbeitet als Medienkünstler seit den 1980er-Jahren zwischen Computergrafik, Film, Collage und Architektur. Seine konsequente Beschäftigung mit dem technischen und reproduzierbaren Bild und der Wirkmacht der Medien macht ihn heute unter den Bedingungen…

Ausstellung | Incentive – Martin Bilinovac

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Freitag, 27. September 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Freitag stattfindet und bis Freitag, 27. September 2019 wiederholt wird.

Martin Bilinovac arbeitet mit der Irritation der Leerstelle, in perfekt bedachten Bildkompositionen, und bringt damit den routinierten Blick ins Stolpern. Ruhe, Reduktion und formale Stringenz kennzeichnen seine stillgestellten alltäglichen Raumsituationen. Mit dem Konzept der Lücke insistiert er auf der prinzipiellen Unlesbarkeit der Welt. mehr info Foto(c): Martin Bilinovac

Ausstellung | Peggy Buth Vom Nutzen der Angst – The Politics of Selection

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 17. November 2019 wiederholt wird.

Der Titel des aktuellen Projekts von Peggy Buth, »Vom Nutzen der Angst« (2014 – 2019), von dem ein aktualisierter Ausschnitt bei Camera Austria zu sehen ist, verdeutlicht, dass die Künstlerin zu den politisch widerständigsten ihrer Generation in Deutschland zählt. Von welchen Utopien hat sich unsere Gesellschaft seit der Moderne verabschiedet, wie lässt sich dieser politische Kurswechsel ganz unmittelbar in Stadtbildern ablesen und nachvollziehen? Wie hängen Städteplanung, Ökonomie, Rassismus und deren Repräsentationen zusammen? Die Künstlerin nimmt in der Präsentation in Graz…

Ausstellung | Phantastisches Wissen, innerlich durchleuchtet

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Samstag, 9. November 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung zum Kunstpreis der Diözese Graz-Seckau 2019 zeigt sieben aktuelle preiswürdige Positionen steirischer Künstlerinnen und Künstler, die alle etwas gemeinsam haben: Sie sind ebenso wissenschaftliche wie ästhetische Erkundungen der sichtbaren Welt und widmen sich einem Erforschen und Abbilden systemischer Zusammenhänge. Ausgehend von den aktuell diskutierten Fragen um die Bedeutung und die Kraft von künstlerischer Forschung, wirft die diesjährige Preisausstellung damit einen Blick auf genuine Analysemethoden und Forschungsanordnungen der Kunst. Was sind die Forschungsmethoden der Kunst, wie stellen sie sich…

Ausstellung | Faszination Feuerwehr …wenn die Sammelleidenschaft geweckt wird!

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 3. November 2019 wiederholt wird.

Von allen Motiven, die Menschen im Innersten bewegen und handeln lassen, gibt es kaum eines, welches seine Ursache nicht im Sammeln hat. Durch das Anhäufen und Präsentieren von Dingen gewinnen Menschen Orientierung, leben ihre Leidenschaft aus. Die Leidenschaft beim Sammeln kann aber auch ohne jegliche externe Anreize entstehen. Neugier und Wissensdurst sind hier die zentralen intrinsischen Motive. Hier spielen Spaß und Freude an der Tätigkeit eine große Rolle. Das Spektrum an Objekten aus dem Feuerwehrwesen ist breit. Gesammelt werden Helme,…

Ausstellung | Von Aussee nach Japan

Mittwoch, 18. September von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung „Michael Moser – 1853 - 1912“ war ein Projekt der Kulturvermittlung Steiermark. Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, Erika Selzer vom Ausseer Kammerhofmuseum und OStR. Prof. Alfred Moser entwickelt. Leben und Werk des erfolgreichen Fotografen wurden im Dezember 2009 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 140-jährigen Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich und Japan in Tokio präsentiert. Zum 150-jährigen Jubiläum dieser Beziehungen und anlässlich der Präsentation des Buches von Alfred Moser (dem Enkel…

Ausstellung | Helga Weihs „Sieben Vitrinen“

Mittwoch, 18. September von 13:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 wiederholt wird.

HELGA WEIHS setzt sich in ihrer künstlerischen Arbeit intensiv mit Architektur, realen Raumbedingungen, aber auch grundsätzlich mit Raum-Definition auseinander und bietet Rezipient_innen Möglichkeiten zum individuellen Dialog zwischen ihrer Kunst und der Architektur. Ihren Arbeiten liegen konzeptionelle Vorarbeiten, Skizzen, genaue Zeichnungen und Modelle zugrunde, ebenso zeichnen sie sich durch ein hohes Maß an Klarheit, Ordnung und Strenge aus. Durch exakte Anordnung, Wiederholung, aber auch zum Teil verschachtelte Konstruktionen erzeugen die klaren Formen beim betrachtenden Vorbeigehen dynamische und spannungsvolle Bilder – individuell steuerbar durch die Bewegungsgeschwindigkeit der Betrachter_innen. In der…

Ausstellung | Anna Maria Bogner – viel mal mehr

Mittwoch, 18. September von 13:00 bis 17:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 28. Februar 2020 wiederholt wird.

In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sich ANNA-MARIA BOGNER hauptsächlich mit Raum und den Grenzen und Möglichkeiten der eigenen Raumwahrnehmung. Die Künstlerin wirft mit ihren Raumarbeiten, abseits von funktionalen Festlegungen, Fragen nach Raumaneignung, Raumgrenzen und Zwischenräumen auf: "In welchen Räumen bewege ich mich, wie konstituieren sich meine Räume, welche Räume öffnen sich mir und welche verschließen sich mir durch meine eigene Verortung im Raum? Welche Entscheidungen liegen meiner Raumwahrnehmung zu Grunde? Inwieweit verändert sich der existente Raum in unseren Erinnerungen?" Der…

Ausstellung | Mythos Tankstelle

Mittwoch, 18. September von 14:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 6. Januar 2020 wiederholt wird.

Tankstellen versorgen uns mit mehr als nur mit Sprit. Sie vermitteln Lebensgefühle, die sich im Lauf ihrer weit über 100-jährigen Geschichte stetig wandelten. Einerseits galten sie immer schon als Symbol für Mobilität, andererseits wurden ihre Aufgaben in den letzten Jahren zusehends vielfältiger. Diese Ausstellung folgt den Spuren der Tankstelle von den ersten Anfängen über technische und architektonische Innovationen bis zu ihrer Rolle als Ersatzgeschäft und örtliches Kommunikationszentrum nach dem Verschwinden von Greißlern und Gasthäusern. Tankstellen werden somit mehr und mehr…

Sichtbar gemachte Liebe | Atelierbesuch bei Ruth Ledersteger

Mittwoch, 18. September von 15:00 bis 17:00

Ruth Ledersteger, geboren in Wolfsberg, beginnt ihre Karriere als Schauspielerin. Nach einigen Erfahrungen als Schauspielerin und Regisseurin folgt ein Studium an der ”Akademie für angewandte Fotografie” in Graz aus welchem einige Ausstellungen entspringen und sie beginnt zu reisen.

Ausstellung | Maja Vuksanović

Mittwoch, 18. September von 16:00 bis 23:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

„Die Fotografie inspiriert mich auf Grund der Unmittelbarkeit ihres Ausdrucks. Meine Arbeit kann man als Lifestyle-Fotografie beschreiben, die sich der Ehrlichkeit und Authentizität verpflichtet fühlt. Ich versuche, meine Aufrichtigkeit in einer Form zum Ausdruck zu bringen, die nicht mit Worten erfasst oder erklärt werden kann. Weil ich dazu neige, bestimmte Gefühle und Emotionen im Bild selbst zu erkennen. Der Reichtum der Natur und die Szenen, die ich darin finde, sind unerschöpfliche Energiequellen. Die Fotografie ist für mich das Medium, das…

Ausstellung | Anna Baumann I Sarah Bildstein I Katrin Plavčak: Art Transformers

Mittwoch, 18. September von 16:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Dienstag, 24. September 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung zeigt neueste Arbeiten von drei Künstlerinnen, die in Vorarlberg oder in Deutschland geboren, aber in der Steiermark aufgewachsen sind und hier ihren künstlerischen Werdegang begonnen haben. Sie arbeiten in „Grenzbereichen“, beispielsweise indem sie gesellschaftliche, ökologische und naturwissenschaftliche Problemstellungen aufgreifen, für den Bereich der Kunst äußerst ungewöhnliche Materialien und Werkstoffe verwenden oder aber einzelne künstlerische Gattungen und Genres auf ihre „Anfälligkeit“ für die Mechanismen und die Logik der Medienindustrie untersuchen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie mittels Transformationsprozessen ihre künstlerische…

Ausstellung | Two Rooms -Two Artists

Mittwoch, 18. September von 16:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Samstag, 21. September 2019 wiederholt wird.

Es ist keine einfache Kost, doch seine Werke widerspiegeln verborgene Verletzungen, die ohne Zensur an die Öffentlichkeit gelangen. Michael Raimann  wurde in den wilden 60er-Jahren in Graz  geboren, bereits in seiner Jugend setzte er sich intensiv mit der Malerei auseinander. Aktuell lebt und arbeitet der freischaffende Künstler in Frohnleiten. Mit seinem eigenständigen Werk macht Raimann sehr eindrucksvoll auf sich aufmerksam. Mit äußerster Ästhetik geht der Künstler auf die Gefühle der Menschen ein und eröffnet einen breiten Raum für die persönliche…

Ausstellungseröffnung | Einsichten – Aussichten

Mittwoch, 18. September von 17:30 bis 19:30

Die Zukunft ist wieder in aller Munde, doch sie verheißt wenig Grund zur Freude. Ob es an den mangelnden Einsichten liegt, dass die Aussichten trübe sind? Oder sollten wir nicht die Welt viel eher andersherum betrachten, auf uns selbst vertrauend: alles wird gut? Hintergründiges, Tiefsinniges und Spitzfindiges, Bedenkliches, Heiteres und Philosophisches über den Blick nach vorne.

Ausstellungseröffnung | InScapes – Jana Plavec (CZ) + Harald Wawrzyniak (A)

Mittwoch, 18. September von 18:30 bis 20:00

Die Fotogalerie im Rathaus präsentiert mit Jana Plavec und Harald Wawrzyniak zwei Persönlichkeiten, die kein gemeinsames künstlerisches Projekt erarbeitet haben. In der ausgeprägten Ruhe und Intimität des Entstehungsprozesses finden sich verbindende Elemente.

steirischer herbst ’19 | Grand Hotel Abyss

Donnerstag, 19. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 13. Oktober 2019 wiederholt wird.

Das Kernprogramm des steirischen herbst ’19 trägt den Titel Grand Hotel Abyss – Grand Hotel Abgrund. Mit diesem eindrücklichen Bild hat der Philosoph Georg Lukács die Haltung europäischer Intellektueller und Kulturschaffender angesichts des aufkommenden Faschismus beschrieben. mehr info Foto(c): steirischer herbst

Ausstellung | InScapes – Jana Plavec (CZ) + Harald Wawrzyniak (A)

Donnerstag, 19. September von 8:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Freitag, 11. Oktober 2019 wiederholt wird.

Jana Plavec aus Prag ist zur Zeit CCN-Stipendiatin der Kulturvermittlung Steiermark. Ihre als „visuelle Poesie“ bezeichneten Arbeiten sind das Resultat nächtlicher Expeditionen, in denen sie verschiedene Orte auf sich wirken lässt. Harald Wawrzyniak lebt seit 2012 in Graz und ist u.a. Mitherausgeber des Fotomagazins rûm. Seine Fotografien sind profane Szenen, die alltägliche Landschaften mit einem tiefen Gefühl der Harmonie verbinden. Die Fotogalerie im Rathaus präsentiert mit Jana Plavec und Harald Wawrzyniak zwei Persönlichkeiten, die kein gemeinsames künstlerisches Projekt erarbeitet haben.…

Ausstellung | Riccardo Giacconi Options

Donnerstag, 19. September von 11:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 22. November 2019 wiederholt wird.

Und wenn wir nur noch die Wahl zwischen zweierlei Faschismen hätten? Riccardo Giacconi widmet sich in seiner neuen Arbeit einem abgründig-vertrauten Szenario. Während des Zweiten Weltkriegs hatten die Südtiroler*innen die Option, entweder ins nationalsozialistische Österreich oder in andere Teile des Dritten Reichs auszuwandern, oder aber im faschistischen Italien zu bleiben. Dort wurden sie gezwungen, sich der italienischen Kultur und Sprache anzupassen. In seiner Installation in den Räumen des Grazer Kunstvereins und einer Performance während der Eröffnungstage des steirischen herbst ’19…

Ausstellung | Einsichten – Aussichten

Donnerstag, 19. September von 13:00 bis 17:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 29. September 2019 wiederholt wird.

Die Zukunft ist wieder in aller Munde, doch sie verheißt wenig Grund zur Freude. Ob es an den mangelnden Einsichten liegt, dass die Aussichten trübe sind? Oder sollten wir nicht die Welt viel eher andersherum betrachten, auf uns selbst vertrauend: alles wird gut? Hintergründiges, Tiefsinniges und Spitzfindiges, Bedenkliches, Heiteres und Philosophisches über den Blick nach vorne. mit Gastkünstlerinnen aus Novi Sad im Rahmen der Kooperation mit SULUV (Association of The Fine Artists of Vojvodina): IzabelaMašić | Vanja Novakovic mehr info…

durch a52 – Living Environments im durchlässigen Raum

Donnerstag, 19. September von 18:00 bis 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 18:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 26. September 2019 wiederholt wird.

Unser Raum in der Annenstrasse 52 wird über eine Treppe* in den Hinterhof geöffnet. Eine ­Brücke, die Durchlässigkeit erzeugt. Vom urbanen Raum in die „Hinterhaus­idylle“ mit AC-Sound und ­Containerensembles. Vereinzelt auch Rosen, Büsche. Jede Öffnung erweitert den Raum der Wahrnehmung und der Möglichkeiten, bringt auch Verunsicherung mit sich. Das ist normal und birgt die Chance auf Auseinandersetzung – im Künstlerischen wie Sozialen. In der Banalität spannt sich das Feld auf, bilden sich Inseln erhöhter Aufmerksamkeit. Entlang der Süd-Nordachse wird alles…

Installation | Eitan Efrat, Daniel Mann: Rn

Freitag, 20. September von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 13. Oktober 2019 wiederholt wird.

Unter dem Titel Grand Hotel Abyss – Grand Hotel am Abgrund – nimmt der steirische herbst ’19 die Kombination von Urlaubsgenuss und politischer Krise zum Ausgangspunkt für eine umfassende Betrachtung des Hedonismus in unruhigen Zeiten. So auch die Videoinstallation von Daniel Mann und Eitan Efrat, die im Forum Stadtpark als Teil des Kernprogramms des interdisziplinären Festivals für zeitgenössische Kunst angesiedelt ist. Wellness – so erfahren wir aus dieser Arbeit – hat manchmal eine grausige Vorgeschichte. Sie erzählt in Filmen und…

+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.