Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Installation

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

Ausstellung | Illusion

Samstag, 20. Juli von 8:00 bis 23:59
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 16. August 2019 wiederholt wird.

Licht ist eine ILLUSION, solange bis es auf Materie trifft. Die Wahrnehmung von Farbe als Manifestation von Licht ist ein Kontrapunkt zu IDEOLOGIE, deren materielle Existenz sich im Handeln eines Individuums manifestiert. Im Schloßbergstollen, Schauplatz einer finsteren Geschichte, treffen Illusion und Ideologie aufeinander, Farbe auf Schatten, Licht auf Dunkelheit. mehr info Foto(c): Ulrike Rauch  

Ausstellung | Terra V – 6. Internationale Skulpturen Biennale

Samstag, 20. Juli von 8:00 bis 16:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 8. September 2019 wiederholt wird.

Viele unterschiedliche künstlerische Zugänge ermöglicht den Mitgliedern der Berufsvereinigung Bildender Künstler*innen Steiermark bei ihrer bereits 6. Ausstellung im Botanischen Garten die Themenstellung Terra V. Sie bezieht sich auf die fünf Kontinente unserer Erde, aber auch auf die – nach taoistischer Tradition und nach Aristoteles – fünf Elemente ebenso wie auf die fünf Sinne des Menschen. In vielen Kulturen ist die Fünf als Zahl der Liebe der Liebesgöttin Venus zugeordnet. Aus einer großen Anzahl von Einreichungen aus dem In- und Ausland…

Ausstellung | (Lost in) The Ratlines‘ Periphery

Samstag, 20. Juli von 17:00 bis 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am Freitag, 19. Juli 2019

Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am Samstag, 20. Juli 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Donnerstag, 25. Juli 2019

Eine künstlerische Recherche über die Fluchtroute der Nazis nach Argentinien führt zu Umherschweifen, Ausuferung, Abdriften. Diagramme, Bilder, Metaphern, die sich im Protagonisten der Recherche verknoten. Narrationen, deren Ränder ausfransen und abschließenden Darstellungen widerstreben. Überall Weggabelungen und Verbindungen, die eine Orientierung stören, aber trotzdem ein Weiterkommen ermöglichen. Zurück bleiben Fragmente, deren überschüssige Anhäufungen und vertrackte Ordnungen. (Text: Florian Sorgo) mehr info Foto(c): Florian Sorgo

Zaungäste

Sonntag, 21. Juli von 15:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 17:00 Uhr am Dienstag, 9. Juli 2019

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am Sonntag, 21. Juli 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 27. Juli 2019

Ein Zaun grenzt ein und aus, strukturiert die Landschaft und schafft neue Orte und Nicht-Orte, die zur Neudefinition einladen. Der Radweg entlang der Bahngleise am Karlauergürtel zieht eine Grenzlinie zwischen die „Stadt“ und das „Triesterviertel“. Für die Bewohner*innen des „Viertels“ endet hier ihr alltäglicher Aktionsraum. Der Weg ist ein Durchgangsbereich, Verweilen ist nicht erwünscht und es gibt auch nichts, das dazu einlädt. Radfahrer*innen rasen in oft erschreckendem Tempo an den Fußgänger*innen vorbei, und auch diese beeilen sich, die Trostlosigkeit zwischen…

Zaungäste

Samstag, 27. Juli von 20:00 bis 22:00

Ein Zaun grenzt ein und aus, strukturiert die Landschaft und schafft neue Orte und Nicht-Orte, die zur Neudefinition einladen. Der Radweg entlang der Bahngleise am Karlauergürtel zieht eine Grenzlinie zwischen die „Stadt“ und das „Triesterviertel“. Für die Bewohner*innen des „Viertels“ endet hier ihr alltäglicher Aktionsraum. Der Weg ist ein Durchgangsbereich, Verweilen ist nicht erwünscht und es gibt auch nichts, das dazu einlädt. Radfahrer*innen rasen in oft erschreckendem Tempo an den Fußgänger*innen vorbei, und auch diese beeilen sich, die Trostlosigkeit zwischen…

+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.