Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2019

AUSSTELLUNG | Congo Stars

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 27. Januar 2019 wiederholt wird.

Kunsthaus Graz Graz, Steiermark 8020 + Google Karte

Congo Stars zeigt populäre Malerei aus den 1960er-Jahren bis heute sowie zeitgenössische Kunst von Künstler*innen aus der Demokratischen Republik Kongo beziehungsweise aus der Diaspora. Durch zahlreiche Leihgaben aus österreichischen Sammlungen entsteht ein ungewöhnlicher, gleichsam frischer Blick auf die Peinture Populaire. Auch die Verbindung der sogenannten Populärmalerei mit künstlerischen Positionen, die sich verschiedener Medien bedienen, kann als Novum bezeichnet werden und wird ergänzt durch die Präsentation von multimedialem dokumentarischem Material. Dabei wird eine visuell und inhaltlich nahezu überfordernde Dichte erreicht, die…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Im Kartenhaus der Republik Graz 1918-1938

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 4. Februar 2019 wiederholt wird.

GrazMuseum, Sackstraße 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Im heurigen Gedenken zu den Schlüsseljahren 1918 und 1938 widmet das GrazMuseum seine große Herbstausstellung der Zwischenkriegszeit: „Im Kartenhaus der Republik. Graz 1918–1938“. Die erste umfassende Museumsausstellung der Steiermark über diese Zeit zeichnet die wechselnden Machtverhältnisse im Land und in seiner Hauptstadt Graz nach. Sie thematisiert die Brüche und Kontinuitäten politischer Grundhaltungen gegenüber einem Nebeneinander scheinbar ungeordneter, widersprüchlicher Lebenswirklichkeiten. Durch permanenten Kampf unvereinbarer Kräfte erweist sich die instabile Demokratie als ein „Kartenhaus“ aus hehren Zielen und Werten, das schließlich in…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Lager Liebenau Ein – Ort verdichteter Geschichte

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 8. April 2019 wiederholt wird.

GrazMuseum, Sackstraße 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Das GrazMuseum zeigt ab November 2018 die erste wissenschaftliche Ausstellung zum Lager Graz-Liebenau, das seit Jahren im Fokus der Erinnerungskultur steht. Im April 1945 diente dieses größte NS-Zwangsarbeiterlager im Grazer Stadtgebiet als Zwischenstation auf den Evakuierungsmärschen ungarischer Juden und Jüdinnen von „Südostwall“ Richtung KZ Mauthausen. Die vom Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung unter der Leitung von Barbara Stelzl-Marx konzipierte Ausstellung widmet sich der Zwangsarbeit in Graz, dem Lager Liebenau während der NS-Zeit, den Kriegsverbrechen im April 1945, dem Prozess vor…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Bertl & Adele Zwei Grazer Kinder im Holocaust

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 27. Dezember 2020 wiederholt wird.

Universalmuseum Joanneum – Museum für Geschichte, Sackstraße 16
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Die Jahre der NS-Herrschaft bedeuteten auch in der Steiermark Terror, Verfolgung und die Ermordung Tausender Menschen. Die Ausstellung Bertl & Adele zeigt den Holocaust am Beispiel zweier Grazer Kinder: Bertl, den seine Flucht durch drei Kontinente führte und der überlebte, sowie Adele, die mit ihrer Familie zuerst nach Frankreich flüchten konnte, schließlich aber doch in Auschwitz ermordet wurde. Diese Ausstellung ist eine Übernahme vom „HAUS DER NAMEN. Holocaust- und Toleranzzentrum Österreich“ und das erste längerfristige Ausstellungsangebot des Universalmuseums Joanneum zum…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Alt werden Portraits von Menschen mit Behinderungen

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 3. Februar 2019 wiederholt wird.

GrazMuseum, Sackstraße 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Alt werden ist das Privileg des 21. Jahrhunderts. Die Lebenserwartung nimmt stetig zu, und damit auch die guten Jahre im Alter. Da geht es auch darum, was wir vom Leben erwarten. Das ist vor allem: nicht einsam sein, in vertrauter Umgebung leben, gesund bleiben, über gesellschaftliche Teilhabe verfügen. Das gilt auch für Menschen mit Behinderungen. Unzählige wurden vor 1945 Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie. Die nach 1945 geborene Generation wird nun alt. Es ist Zeit, gemeinsam über Lebensqualität im Alter nachzudenken. Christopher…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Tetsugo Hyakutake „Postwar Conditions“

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 17. Februar 2019 wiederholt wird.

Camera Austria, Lendkai 1
Graz, Steiermark 8020 Österreich
+ Google Karte

Die Ausstellung des 1975 geborenen japanischen Künstlers Tetsugo Hyakutake führt in zweifacher Weise in die Geschichte. Einerseits beschäftigt sich Hyakutake direkt mit der japanischen Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg und wie diese bis heute auf die Identitätsbildung des Landes einwirkt, das seit vielen Jahrzehnten unter dem Einfluss des Westens, insbesondere der USA steht. Bei dieser Auseinandersetzung interessiert sich der Künstler für Kolonisierung, Krieg und andere relevante historische Ereignisse – Themen, die gegenwärtige Fragen nach Identität in der japanischen Kultur, das…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Stuart Middleton – Motivation and Personality

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 20. Januar 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Sonntag, 20. Januar 2019 wiederholt wird.

Künstlerhaus, KM– Halle für Kunst & Medien, Künstlerhaus KM–, Halle für Kunst & Medien, Burgring 2, 8010 Graz Steiermark Österreich + Google Karte

Die Ausstellung „Motivation and Personality“ des britischen Künstlers Stuart Middleton (*1987 Crewe, UK, lebt in Glasgow) präsentiert eine neu produzierte raumgreifende Installation, welche die formative Kraft des sozialen Umfelds und das zerstörerische Potential von zwischenmenschlichen Beziehungen untersucht. Durch eine thematische Kombination der Grundlagen der Verhaltensforschung bei Tieren, Technologien der Fleischverarbeitung und Theorien der Human-Psychologie realisiert Middleton eine skulpturale Arbeit, die an eine experimentelle Maschinerie erinnert. Seine begehbare Installation vermag es, das Publikum nicht nur auf intellektueller, sondern auch auf körperlicher…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Salon Steiermark – Künstlervereinigungen

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 20. Januar 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Sonntag, 20. Januar 2019 wiederholt wird.

Künstlerhaus, KM– Halle für Kunst & Medien, Künstlerhaus KM–, Halle für Kunst & Medien, Burgring 2, 8010 Graz Steiermark Österreich + Google Karte

Der „Salon Steiermark“ zeigt in einer umfangreichen Präsentation in der großen Ausstellungshalle im Erdgeschoss des Künstlerhauses, Halle für Kunst & Medien, einen Querschnitt durch die aktuelle Kunstproduktion der Mitglieder steirischer Künstlervereinigungen. Die Auswahl der Kunstwerke nimmt eine fachspezifische externe Jury vor, die auch zwei Preise zur Förderung herausragender Positionen vergeben kann. Ein weiterer Preis wird von den Besucher_innen der Ausstellung vergeben und bei der Finissage überreicht. Diverse Veranstaltungen und ein Vermittlungsprogramm begleiten die Ausstellung. Das Ausstellungsformat ist als Referenz an die…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Narrative Architecture | Design: A Fiction

Sonntag, 20. Januar von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 1. Februar 2019 wiederholt wird.

Haus der Architektur, Mariahilferstraße 2
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Narrative Architecture ist eine Architektur, die aus der Narration heraus entsteht und die selbst Geschichten erzählt. Sie leitet ihre Formensprache aus dem narrativen Verlauf einer Erzählung ab, indem sie Verfahren der Narration und literarische Elemente in die Sprache der Architektur übersetzt. Erzählsituationen, Handlungs- und Tiefenstrukturen einer Geschichte, Figurenkonstellationen und Setting der Narration werden zu Entwurfsparametern, die die ästhetische Struktur eines literarischen Textes räumlich artikuliert. Die Kategorie des Fiktiven, die jeder literarischen Erzählung zugrunde liegt, ermöglicht es, die Grenzen der räumlichen…

Mehr erfahren »

Kuratorinnenführung | 100 x Steiermark

Sonntag, 20. Januar von 10:30 bis 12:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:30am Uhr am Sonntag, 2. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 10:30am Uhr am Sonntag, 16. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 10:30am Uhr am Sonntag, 20. Januar 2019

Eine Veranstaltung um 10:30am Uhr am Sonntag, 3. Februar 2019

Universalmuseum Joanneum – Museum für Geschichte, Sackstraße 16
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Wie funktioniert Herrschaft im Mittelalter? Wie leben Frauen in der Neuzeit? Was bedeutet es, im 17. Jahrhundert arm zu sein? Woran erkranken Menschen und was empfiehlt die Medizin? Wann wird die Steiermark industrialisiert? Seit wann dürfen Bürgerinnen und Bürger wählen? Entlang dieser und ähnlicher Fragen widmen wir uns in gut 100 Episoden dem Werden und Wandel der Steiermark vom Hochmittelalter bis zum ausgehenden 20. Jahrhundert. Kuratiert von: Bettina Habsburg-Lothringen Treffpunkt: Museum für Geschichte, 2. Obergeschoß Foto(c): Museum für Geschichte

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.