Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

HDA

+ 43 316 323 500||https://hda-graz.at

Juni 2019

Ausstellung | Fahr Rad

Mittwoch, 26. Juni von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 14. August 2019 wiederholt wird.

Haus der Architektur, Mariahilferstraße 2
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Wie kann Stadtentwicklung aussehen, um noch mehr Menschen aufs Fahrrad zu locken? Mit Projektbeispielen aus aller Welt wirbt die Ausstellung Fahr Rad! für die sanfte Rückeroberung der Stadt und zeigt, wie der Weg zu einer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Umwelt auch über die Planung von fahrradgerechten Städten und Orten führen kann. Gezeigt werden Lösungen aus den Städten Kopenhagen, Groningen, Barcelona, New York, dem Ruhrgebiet und Oslo. Zudem wird auf die Situation des Radverkehrs in Graz und der Steiermark Bezug…

Mehr erfahren »

Präsentation & Lesung | Experimentelle Sprachlandschaften

Mittwoch, 26. Juni von 19:00 bis 21:00
Haus der Architektur, Mariahilferstraße 2
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Die Zeitschrift 100 Spaces hat ihre neue Ausgabe innovativen Landschaftsarchitekturen gewidmet. Gezeigt werden Anlagen in allen Größen — vom Kleingarten bis zur industriearcheologischen Erlebniswelt. Ergänzt werden diese aufwändig dokumentierten Projekte von literarischen Texten: In Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst haben sich 13 Studierende, betreut von Orhan Kipcak, Institut für Sprachkunst, und Rosa Schaberl, Chefredakteurin der 100 Spaces, von je einem Projekt zu kurzen sprachkünstlerischen Exkursen inspirieren lassen. Die jungen Autorinnen und Autoren kreierten so eine zusätzliche, poetische Ebene…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.