Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

Die 11. grenzfreien SüdOstSteirischen Jazztage

Dienstag, 22. Oktober
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Mittwoch, 13. November 2019 wiederholt wird.

Gemeinsam mit illustren Gästen von musikalischer Weltklasse lädt Snow Owl - Juan Garcia-Herreros sein Publikum ein, weit entfernte Kulturen mit Ohr und Seele zu erkunden. Die Musiker, mit denen der Grammy nominierte E-Bassist für diesen besonderen Anlass auf der Bühne erscheinen wird, hat er unter anderem durch seine Arbeit für Oscar Gewinner Hans Zimmer und bei den Grammys entdeckt. Amir John Haddad „El Amir“ zählt zu den besten Konzertgitarristen der heutigen Flamenco-Szene. Dank seiner kolumbianisch-palästinensischen Wurzeln hat er die Liebe…

Ausstellung | Zwielicht

Dienstag, 22. Oktober von 8:00 bis 23:59
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 8. November 2019 wiederholt wird.

Am 13.9.2019 eröffnet mit „Zwielicht“ die dritte von Ada Kobusiewicz kuratierte und mit dem Team Mehr Licht umgesetzte Ausstellung von Lichtkunst im Grazer Schlossbergstollen. Eigens für diesen besonderen Ort von KünstlerInnen aus Österreich und Polen geschaffene Installationen werden für zwei Monate erneut einem breiten Publikum zugänglich sein. Den Besucher eröffnet sich an diesem Ort des dauernden Dämmerlichtes ein leuchtender Mikrokosmos, einen Zwischenort „betwixt and between“. Raum und Objekte formen das Licht, aber Licht - und Schatten - formen auch unser…

Ausstellung | Wir machen uns sichtbar. Geschichten von zugewanderten & geflüchteten Frauen

Mittwoch, 23. Oktober von 8:00 bis 14:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Freitag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Ich heiße Ümmügülsüm und ich bin eine türkische Einwanderin. Ich lebe schon lange in Österreich, aber ich komme aus einer Kultur, in der es für Frauen oft schwierig ist, am kulturellen Leben teilzunehmen und es zu genießen. Mein großes Verlangen ist es, Museen kennenzulernen und mehr über die Geschichte, diese Kultur und auch über andere Menschen zu erfahren. Mich im GrazMuseum fotografieren zu lassen, ist der erste Schritt zur Verwirklichung dieser Wünsche. mehr info Foto(c): Maryam Mohammadi Foto texte: Virginia Argarate, Azra…

Ausstellung | Parallele Welten

Mittwoch, 23. Oktober von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Freitag, 28. Februar 2020 wiederholt wird.

Die Steiermärkische Landesbibliothek präsentiert in ihrer Ausstellung „Parallele Welten" die fünf stilistisch sehr unterschiedlichen Comiczeichner*innen Anna-Maria Jung, Gerald Hartwig, Bernd Trübswasser, David Angelo Tschmuck und Jörg Vogeltanz sowie das Künstler*innenkollektiv TONTO und ihre jeweils sehr subjektiven, als dreidimensionale Dioramen-Welten gebauten künstlerischen Universen. mehr info Foto(c): Jörg Vogeltanz

AUSSTELLUNG | Kunst-Kontroversen Steirische Positionen 1945-1967

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 6. Januar 2020 wiederholt wird.

Schon lange bevor der Begriff „zeitgenössische Kunst“ als Synonym für fortschrittlich, innovativ, provokativ, avantgardistisch, herausfordernd, elitär etc. gegolten hat, waren Künstler/innen, die zu ihrer Zeit neue Wege in der Kunst beschritten hatten – sei es formal oder thematisch – zum Teil heftiger Kritik ausgesetzt. Sie lösten Kontroversen aus, welche unterschiedliche Ideologien widerspiegelten, wurden von den einen gefeiert, von anderen verdammt. So entscheiden Publikum und Kritiker/innen seit jeher wesentlich über Erfolg und Misserfolg einer Künstlerin oder eines Künstlers. Zeitgenössische Kunst war…

AUSSTELLUNG | Bertl & Adele Zwei Grazer Kinder im Holocaust

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 27. Dezember 2020 wiederholt wird.

Die Jahre der NS-Herrschaft bedeuteten auch in der Steiermark Terror, Verfolgung und die Ermordung Tausender Menschen. Die Ausstellung Bertl & Adele zeigt den Holocaust am Beispiel zweier Grazer Kinder: Bertl, den seine Flucht durch drei Kontinente führte und der überlebte, sowie Adele, die mit ihrer Familie zuerst nach Frankreich flüchten konnte, schließlich aber doch in Auschwitz ermordet wurde. Diese Ausstellung ist eine Übernahme vom „HAUS DER NAMEN. Holocaust- und Toleranzzentrum Österreich“ und das erste längerfristige Ausstellungsangebot des Universalmuseums Joanneum zum…

AUSSTELLUNG | POP 1900–2000 Populäre Musik in der Steiermark

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 26. Januar 2020 wiederholt wird.

Wer waren die steirischen „Popstars“ zu Beginn des 20. Jahrhunderts? Was haben die Comedian Harmonists mit der Steiermark zu tun? Welche Musikgruppe aus Gradenberg deklassierte in der österreichischen Hitparade einst sogar Elvis Presley? Und: Was war die steirische Antwort auf Woodstock? POP 1900–2000 nimmt sich populäre Musik in der Steiermark im 20. Jahrhundert zum Thema. Im Fokus stehen dabei steirische Protagonistinnen und Protagonisten sowie Bands, deren Musik und die Orte, an denen sie aufgeführt und gehört wurde, deren Lebensstile und…

Ausstellung | Der Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz im Leistungs- und Bewerbswesen

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 3. November 2019 wiederholt wird.

Der Schwerpunkt der Sonderausstellung, die in Kooperation mit dem BFV Leibnitz, Sachgebiet Feuerwehrgeschichte, erarbeitet wurde, liegt auf dem Bewerbswesen und den internationalen Wettkämpfen des CTIF. Im Gegensatz zur Auszeichnung, welche in Würdigung verschiedener Verdienste dem Feuerwehrmitglied verliehen wird, muss das Leistungsabzeichen unter Prüfungsbedingungen erworben werden. Die nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführten Feuerwehrleistungsbewerbe und Prüfungen haben ihren Ursprung in den Übungen und Schauübungen, die seit Beginn des Feuerwehrwesens durchgeführt wurden. Diese waren nicht nur Unterhaltung, Abwechslung und Attraktion, die einzelnen Gruppen…

Ausstellung | Peggy Buth Vom Nutzen der Angst – The Politics of Selection

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 17. November 2019 wiederholt wird.

Der Titel des aktuellen Projekts von Peggy Buth, »Vom Nutzen der Angst« (2014 – 2019), von dem ein aktualisierter Ausschnitt bei Camera Austria zu sehen ist, verdeutlicht, dass die Künstlerin zu den politisch widerständigsten ihrer Generation in Deutschland zählt. Von welchen Utopien hat sich unsere Gesellschaft seit der Moderne verabschiedet, wie lässt sich dieser politische Kurswechsel ganz unmittelbar in Stadtbildern ablesen und nachvollziehen? Wie hängen Städteplanung, Ökonomie, Rassismus und deren Repräsentationen zusammen? Die Künstlerin nimmt in der Präsentation in Graz…

Ausstellung | Phantastisches Wissen, innerlich durchleuchtet

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Samstag, 9. November 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung zum Kunstpreis der Diözese Graz-Seckau 2019 zeigt sieben aktuelle preiswürdige Positionen steirischer Künstlerinnen und Künstler, die alle etwas gemeinsam haben: Sie sind ebenso wissenschaftliche wie ästhetische Erkundungen der sichtbaren Welt und widmen sich einem Erforschen und Abbilden systemischer Zusammenhänge. Ausgehend von den aktuell diskutierten Fragen um die Bedeutung und die Kraft von künstlerischer Forschung, wirft die diesjährige Preisausstellung damit einen Blick auf genuine Analysemethoden und Forschungsanordnungen der Kunst. Was sind die Forschungsmethoden der Kunst, wie stellen sie sich…

Ausstellung | Faszination Feuerwehr …wenn die Sammelleidenschaft geweckt wird!

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 3. November 2019 wiederholt wird.

Von allen Motiven, die Menschen im Innersten bewegen und handeln lassen, gibt es kaum eines, welches seine Ursache nicht im Sammeln hat. Durch das Anhäufen und Präsentieren von Dingen gewinnen Menschen Orientierung, leben ihre Leidenschaft aus. Die Leidenschaft beim Sammeln kann aber auch ohne jegliche externe Anreize entstehen. Neugier und Wissensdurst sind hier die zentralen intrinsischen Motive. Hier spielen Spaß und Freude an der Tätigkeit eine große Rolle. Das Spektrum an Objekten aus dem Feuerwehrwesen ist breit. Gesammelt werden Helme,…

Ausstellung | Alphabet des anarchistischen Amateurs

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Samstag, 21. Dezember 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis Samstag, 21. Dezember 2019 wiederholt wird.

M wie Menschen: „Künftige Insassen von Särgen, die noch eine Zeit lang umherlaufen und allerhand Schabernack treiben dürfen.“ So lautet eine von hunderten Begriffsdefinitionen aus dem Alphabet des anarchistischen Amateurs. 2007 von der Grazer Germanistin Beatrix Müller-Kampel herausgegeben, versammelt der Band „Aphorismen, Sentenzen und Betrachtungen“ von Herbert Müller-Guttenbrunn. Von 1923 bis 1929 lebte er in Thoneben im Gemeindegebiet von Semriach, nördlich von Graz. In diesen Jahren erschien erstmals sein Periodikum Das Nebelhorn. Die Ausstellung bringt seine Schriften mit den Werken…

Ausstellung | Liebe Grüße aus Graz von Superstudio

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 8. November 2019 wiederholt wird.

Der radikale Denkansatz von Superstudio, einer 1966 in Florenz gegründeten Architekten- und Künstlergruppe, ging ausgehend von ihrem gesellschaftskritischen Modellentwurf „The Continuous Monument: An Architectural Model for Total Urbanization“ (1969) in die Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts ein. Die erste und gleichzeitig einzige gebaute Version dieses Entwurfs entstand 1969 in Graz im Rahmen der Dreiländer-Biennale trigon 69: architektur und freiheit. 50 Jahre nachdem Superstudio auf den Zeitgeist der 1960er Jahre mit einer Kritik auf die Fortschrittsgläubigkeit jener Zeit reagierte, widmen sich KünstlerInnen…

Ausstellung | Brücken Bäder Boulevards

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Mittwoch stattfindet und bis Sonntag, 8. März 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 8. März 2020 wiederholt wird.

Die Ausstellung des GrazMuseums erinnert mit ihren eindrucksvollen Gemälden, Fotografien, Plänen, Grafiken, Postkarten und Filmen an die urbanen Qualitäten des alten Graz, an jene Zeit, als Schönheit des städtischen Raums noch ein klar formuliertes Planungsziel war. Sie handelt von Urbanität als einer spezifischen Lebensform und versucht zu zeigen, wie sehr die Stadtgestalt Voraussetzung für das Gelingen von „echtem Stadtgefühl“ ist. Brücken verbinden seit jeher die beiden Murufer und geben der Stadt zugleich ihr Gesicht und ihren Lebensrhythmus. Technische und baukünstlerische…

Ausstellung | ŠTAJER-MARK – Postkarten der historischen Untersteiermark

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Mittwoch stattfindet und bis Sonntag, 9. Februar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 9. Februar 2020 wiederholt wird.

Kennen Sie die Steiermark? Wussten Sie, dass es heute zwei davon gibt, eine in Slowenien, eine in Österreich? Und dass diese beiden getrennten „Steiermarken“ einmal eine gemeinsame Region waren? Die slowenische Štajerska und die österreichische Steiermark bildeten bis 1918 zusammen ein Kronland der Habsburger Monarchie, das in seinem südlichsten Teil intensiv von Zweisprachigkeit geprägt war. Die Ausstellung nähert sich der gemeinsamen Geschichte vorsichtig, über ein weit verbreitetes Medium dieser Zeit: die Postkarte. Sie fragt nach dem Miteinander, Nebeneinander, manchmal auch Gegeneinander…

Ausstellung | Jasmina Cibic, Jeremy Deller, Ian Hamilton Finlay

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 28. November 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 28. November 2019 wiederholt wird.

Der Titel des diesjährigen steirischen herbst lautet „Grand Hotel Abyss“ (Grand Hotel Abgrund) – eine schlagende Metapher, die der Philosoph Georg Lukács prägte. Lukács beschrieb die europäische Szene der Intellektuellen und Kulturschaffenden als „ein schönes, mit allem Komfort ausgestattetes modernes Hotel am Rande des Abgrunds, des Nichts, der Sinnlosigkeit. Und der tägliche Anblick des Abgrunds, zwischen behaglich genossenen Mahlzeiten oder Kunstproduktionen, kann die Freude an diesem raffinierten Komfort nur erhöhen.“ Lukács ́ Bild entspricht der Selbstdarstellung von Graz und dem…

Ausstellung | Ansichten – Fotoarbeiten von Susanne Leitgeb & Garfield Trummer

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 14:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 25. Oktober 2019 wiederholt wird.

Die kurze Zeitspanne unseres materialisierten Lebens bestimmt die Sehnsucht unserer Existenz. Die Werke drehen sich um die Definition von belebt und unbelebt/beseelt bzw. unbeseelt. Wir gehen davon aus das der Mensch den Menschen automatisch als beseelt wahrnimmt, verlassene Orte hingegen als unbelebt empfindet. Aber der Mensch ist nur ein kurzfristig belebtes Objekt und der verlassene Platz in Wahrheit viel mehr Beseeltheit zum Ausdruck bringt als ein einzelner Mensch es könnte. Garfield Trummers Protagonistinnen sind mit seinen Fantasien „bespielte Objekte“, Susanne…

Ausstellung | Kati Bruder – Wir andern

Mittwoch, 23. Oktober von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Freitag, 15. November 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Freitag stattfindet und bis Freitag, 15. November 2019 wiederholt wird.

Von 10.10. bis 15.11. 2019 In ihrer Fotoserie zur Armut untersucht Kati Bruder die Ambivalenz von Sichtbarkeit. Sie ist Teil der langfristigen Serie von Schwellenfotos „Wir anderen“. Die Fragen hier sind: Wie bestimmen sozialer Status und Geschlecht die visuelle Wahrnehmung? Welche Rolle spielt die symbolische Bedeutung des Blicks? Und welche Positionen nehmen wir ein, sobald sich eine Kamera auf uns richtet? mehr info Foto(c): Kati Bruder

Ausstellung | Riccardo Giacconi Options

Mittwoch, 23. Oktober von 11:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 22. November 2019 wiederholt wird.

Und wenn wir nur noch die Wahl zwischen zweierlei Faschismen hätten? Riccardo Giacconi widmet sich in seiner neuen Arbeit einem abgründig-vertrauten Szenario. Während des Zweiten Weltkriegs hatten die Südtiroler*innen die Option, entweder ins nationalsozialistische Österreich oder in andere Teile des Dritten Reichs auszuwandern, oder aber im faschistischen Italien zu bleiben. Dort wurden sie gezwungen, sich der italienischen Kultur und Sprache anzupassen. In seiner Installation in den Räumen des Grazer Kunstvereins und einer Performance während der Eröffnungstage des steirischen herbst ’19…

Ausstellung | Helga Weihs „Sieben Vitrinen“

Mittwoch, 23. Oktober von 13:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 wiederholt wird.

HELGA WEIHS setzt sich in ihrer künstlerischen Arbeit intensiv mit Architektur, realen Raumbedingungen, aber auch grundsätzlich mit Raum-Definition auseinander und bietet Rezipient_innen Möglichkeiten zum individuellen Dialog zwischen ihrer Kunst und der Architektur. Ihren Arbeiten liegen konzeptionelle Vorarbeiten, Skizzen, genaue Zeichnungen und Modelle zugrunde, ebenso zeichnen sie sich durch ein hohes Maß an Klarheit, Ordnung und Strenge aus. Durch exakte Anordnung, Wiederholung, aber auch zum Teil verschachtelte Konstruktionen erzeugen die klaren Formen beim betrachtenden Vorbeigehen dynamische und spannungsvolle Bilder – individuell steuerbar durch die Bewegungsgeschwindigkeit der Betrachter_innen. In der…

Ausstellung | Anna Maria Bogner – viel mal mehr

Mittwoch, 23. Oktober von 13:00 bis 17:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 28. Februar 2020 wiederholt wird.

In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sich ANNA-MARIA BOGNER hauptsächlich mit Raum und den Grenzen und Möglichkeiten der eigenen Raumwahrnehmung. Die Künstlerin wirft mit ihren Raumarbeiten, abseits von funktionalen Festlegungen, Fragen nach Raumaneignung, Raumgrenzen und Zwischenräumen auf: "In welchen Räumen bewege ich mich, wie konstituieren sich meine Räume, welche Räume öffnen sich mir und welche verschließen sich mir durch meine eigene Verortung im Raum? Welche Entscheidungen liegen meiner Raumwahrnehmung zu Grunde? Inwieweit verändert sich der existente Raum in unseren Erinnerungen?" Der…

Frauenservice Graz | Café BELLA: BEwerbung_LebensLauf_Arbeitsuche

Mittwoch, 23. Oktober von 13:00 bis 15:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Mittwoch stattfindet und bis Mittwoch, 8. Juli 2020 wiederholt wird.

Café BELLA: BEwerbung_LebensLauf_Arbeitsuche Infocafé palaver, Frauenservice Graz, Lendplatz 38, 8020 Graz Jeden Mittwoch,13:00-15:00 Uhr, nicht in den Schulferien Café BELLA: BEwerbung_LebensLauf_Arbeitsuche Gemeinsam tauschen wir Erfahrungen aus und lernen voneinander. Die Konversation ist offen für alle Frauen. Einfach vorbeikommen und mitmachen! http://www.frauenservice.at © Frauenservice Graz

Ausstellung | Mythos Tankstelle

Mittwoch, 23. Oktober von 14:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 6. Januar 2020 wiederholt wird.

Tankstellen versorgen uns mit mehr als nur mit Sprit. Sie vermitteln Lebensgefühle, die sich im Lauf ihrer weit über 100-jährigen Geschichte stetig wandelten. Einerseits galten sie immer schon als Symbol für Mobilität, andererseits wurden ihre Aufgaben in den letzten Jahren zusehends vielfältiger. Diese Ausstellung folgt den Spuren der Tankstelle von den ersten Anfängen über technische und architektonische Innovationen bis zu ihrer Rolle als Ersatzgeschäft und örtliches Kommunikationszentrum nach dem Verschwinden von Greißlern und Gasthäusern. Tankstellen werden somit mehr und mehr…

Ausstellung | Empathy Swarm, Curious Tautophone and Dr. Dopplers Machine

Mittwoch, 23. Oktober von 14:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch und Freitag stattfindet und bis Freitag, 15. November 2019 wiederholt wird.

Digitale Technologien durchdringen zunehmend alle unsere Lebensbereiche. Selbstlernende Programme, die auf Algorithmen basieren, beeinflussen nicht nur unser Verhalten, ihnen wird zunehmend die Befugnis erteilt, Entscheidungen zu treffen, die sowohl für unser individuelles Leben als auch für unsere Gesellschaft weitreichende Konsequenzen haben. Aber wie objektiv sind diese Programme wirklich? Nach welchen Gesetzen funktionieren sie und wer profitiert davon? mehr info Foto(c): esc medien kunst labor/_K.Hochschuh A.Donovan

Ausstellung | fan.tastic females

Mittwoch, 23. Oktober von 15:00 bis 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Samstag, 26. Oktober 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 13:00 Uhr am Sonntag, 27. Oktober 2019

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am Montag, 28. Oktober 2019

von 22.10. bis 28.10. 2019 Frauen sind seit Anbeginn Teil der Fanszenen des europäischen Fußballs, besuchen Fußballspiele, feuern ihre Lieblingsclubs an und genießen die besondere Atmosphäre im Stadion. Das Projekt fan.tastic females erzählt in 78 Portraits von ihrer Liebe und Leidenschaft für den Sport, von ihren eindrucksvollsten, lustigsten und auch weniger schönen Momenten im Fußball. In der bislang einzigartigen multimedialen Ausstellung werden die Vielfalt und die Realitäten weiblicher Fankultur von den Anfängen bis in die Gegenwart ergründet, mit dem Ziel…

Filmwochen im Zeichen der Transformation

Mittwoch, 23. Oktober von 18:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 18:00 Uhr am Mittwoch stattfindet und bis Mittwoch, 6. November 2019 wiederholt wird.

Transformation aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten die diesjährigen Filmwochen des Grazer Vereins JUKUS. Spielfilme und Dokumentationen zum Thema Umbruch und Wandel werden von 16. Oktober bis 6. November jeweils am Mittwoch im KIZ RoyalKino gezeigt.

Ausstellungseröffnung | Different Worlds

Mittwoch, 23. Oktober von 18:30 bis 20:30

„Different Worlds“ ist ein internationaler Fotowettbewerb für Fotokünstler/innen bis 35 Jahre aus Zentral- und Osteuropa, der von Photon - Centre for Contemporary Photography (Ljubljana/Wien) organisiert wird. Eine internationale Jury wählte Projekte aus, die sich in ihrem formalen Ansatz und in Bezug auf die ausgewählten Themen und Konzepte durch Originalität, Unkonventionalität und Innovation auszeichnen.

ArchitektInnen und das Land – Eine Kapitulation?

Mittwoch, 23. Oktober von 19:00 bis 20:00

KURZVORTRÄGE & DISKUSSION Welche Rolle bedeutet der Beruf des Architekten oder der Architektin für den ländlichen Raum hinsichtlich Raumordnung, Städtebau, Architektur und Baukultur gegenwärtig und wie wird das in Zukunft aussehen? Welche Potenziale gibt es für Architekturschaffende und welche Klischees und Vorurteile, die Architekturschaffende noch immer daran hindern, sich ernsthaft mit dem ländlichen Raum und den Herausforderungen auseinanderzusetzen? Die Veranstaltung widmet sich der Frage, welche Rolle der Beruf des Architekten oder der Architektin für den ländlichen Raum hinsichtlich Raumordnung, Städtebau,…

The birth of a digital god | Future dialogue with international experts

Mittwoch, 23. Oktober von 19:45 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:45 Uhr am Mittwoch, 23. Oktober 2019

The topic “The birth of a digital god” was inspired from one of the essays by Prof. Dirk Helbing’s (ETH Zurich) book, “Towards digital enlightenment.” The dialogue will fill the gap by trying to understand the opportunity this digital era has in its hand through simple and engaging discussion on exponential technologies and much more. And the challenges a common man will have in near future. SPEAKERS: Dirk Helbing (via Skype) and David Orban mehr info Foto © Shah Shahban

Alexandre Bellenger und Nikos Zachariadis (F, GR)

Mittwoch, 23. Oktober von 20:00 bis 21:00

Alexandre Bellenger & Nikos Zachariadis (F, GR) „Wolf Cafe im Konzert improvisierte bevorstehende, das klingt erratisch und chaotisch so mindestens. Extreme ins Geräusche und Klänge computerbasierte Echtzeit in manipuliert Zachariadis Nikos Grazer der. Experimente lärmige rhythmische, auf Fokus mit Synthesizer modularen spielt Paris aus Bellenger Alexandre. https://www.facebook.com/events/3029199333762642/ © courtesy of the artists: Alexandra Bellenger & Nikos Zachariadis

Premiere | Nach den Sternen greifen

Mittwoch, 23. Oktober von 20:00 bis 22:00

Das Stück handelt von einer Frau – einer erfolgreichen Astrophysikerin. Es erzählt von der Kindheit und dem Erwachsen werden, von Liebe, Beruf, Mutterschaft und den Fragen, die sie begleiten … Was ist Lebensglück? Was ist Liebesglück? Was ist mein Weg? Was wäre gewesen, wenn?

CROSSROADS – Festival für Dokumentarfilm und Diskurs

Donnerstag, 24. Oktober
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 3. November 2019 wiederholt wird.

Das Crossroads Festival lädt von 24.10. bis 03.11. zur Auseinandersetzung mit entscheidenden Entwicklungen der Gegenwart ein.

+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.