Diagonale´21

das Festival des österreichischen Films in Graz, 8. -13. Juni 2021

Kulturtipps für zu Hause & Sachliche Links zum Thema Corona

Zahlreiche Institutionen und Veranstalter reagieren mit viel Kreativität auf die derzeitigen Einschränkungen

SCHAUSPIELHAUS Reservierungs – Regeln

Regelung bei den Kartenreservierungen für Einzelpersonen und für Gruppen: Kulturpass-Nutzer*innen erhalten Eintrittskarten für Veranstaltungen aller drei Bühnen des Schauspielhauses an der Abendkassa (60 Minuten vor Beginn in HAUS EINS bzw. 30 Minuten vor Beginn in...

Kulturpass- Spielregeln für Kinder & Jugendliche

Wie funktioniert der Kulturpass bei Kindern & Jugendlichen  1. Für Kinder und Jugendliche gilt: Der Kulturpass gilt ein Jahr ab Ausstellungsdatum für einen Erwachsenen und die im steirischen Familienpass eingetragenen Kinder bis zum 16. Lebensjahr in Begleitung...

Kulturpass – Spielregeln in den Grazer Bibliotheken

In der Sadtbibliothek Graz gilt für alle SozialCard- und Kulturpass- InhaberInnen eine ermäßigte Mitgliedsgebühr: Jahresgebühr: € 10,00 Halbjahresgebühr: € 5,00 (alternativ) (jeweils incl. Nutzung des Postservices) http://www.stadtbibliothek.graz.at In der...

Next Liberty

Angebot für Inhaber/innen des “Hunger auf Kunst & Kultur” Passes: BesitzerInnen eines Kulturpasses erhalten eine Freikarte an der Vorstellungskasse im Foyer des Next Liberty direkt vor Vorstellungsbeginn. Die Ausgabe der Karten erfolgt gegen Vorlage des...

Universalmuseum Joanneum, Führungen für Kinder- und Familien

Angebot für Inhaber/innen des "Hunger auf Kunst & Kultur" Passes: Zusätzlich zu regelmäßig stattfindenden Fixführungen durch unsere Dauer- und Sonderausstellungen bieten wir allmonatlich Programme für Kinder- und Familien an: Geheimnisvolle Objekte, knifflige...

Der Kulturpass – so geht’s

Hunger auf Kunst und Kultur? Wer bekommt den Kulturpass? Zu Gute kommen soll diese Aktion all jenen, die gerne am kulturellen Leben teilnehmen möchten, sich das aber - oft auch nur vorübergehend - aus eigener Kraft nicht leisten können: Menschen, die Sozialhilfe oder...

Veranstaltungstipps ONLINE 

EMIL BREISACH-LITERATURWETTBEWERB DER AKADEMIE GRAZ | Ausschreibung, Anmeldung, Information

Einreichungsfrist: 6. September 2021 (es gilt das Datum des Poststempels). Die AKADEMIE GRAZ schreibt einen Wettbewerb zum Thema "KURZPROSA"  für Autorinnen und Autoren österreichischer Staatsangehörigkeit aus, die das 40. Lebensjahr […]

Erfahren Sie mehr »

Severin Hirsch „Ein Seufzer wie ein Seeufer“ | Sound – Installation, Ausstellung

Ausstellung: ab 20.05.2021 - Die Installation ist bis Herbst 2021 frei zugänglich. Wo: Afro-Asiatisches Institut Graz, Leechgasse 22-24, Campus, 8010 Graz. Die Liebe hat viele Gesichter und kennt keine Namen. […]

Erfahren Sie mehr »

CAMERA AUSTRIA – Leser*innenbefragung und Verlosung | Online

Soeben ist die Leser*innenbefragung von CAMERA AUSTIA gestartet und möchte Sie hiermit einladen, sich an dieser zu beteiligen. CAMERA AUSTRIA denkt, dass es wieder einmal an der Zeit ist, sich […]

Erfahren Sie mehr »

styriarte – „INTROs“ | Podcast-Format, Online

Und hier geht es zur ersten Folge unseres allerneuesten Podcast-Formats (abrufbar auf Spotify und bei allen anderen Podcast-Lieferanten): digitalen Einführungen, von uns „INTROs“ genannt. Folge 1 beschäftigt sich mit Smetanas […]

Erfahren Sie mehr »

Ausschreibung – Atelier-Auslandsstipendien des Landes Steiermark

ab sofort bis spätestens 30. Juli 2021 (Einlangen: 13.00 Uhr) Zur Förderung internationaler Kontakte und Erfahrungen vergibt die Steiermärkische Landesregierung, Abteilung 9 Kultur, Europa, Sport, im Auftrag von Kulturlandesrat Christopher […]

Erfahren Sie mehr »

SPOTlight – part three | Performances, Musik, Lesungen, Ausstellung

19. bis 27. Juni 2021 im Volkskundemuseum, Graz.  Verschiedene Veranstaltungszeiten siehe mehr Info SPOTlight – Menschen sichtbar machen, ist ein mehrteiliges Projekt, das steirischen Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlicher Herkunft eine […]

Erfahren Sie mehr »
Mehr laden

 

 

Wer bekommt den Kulturpass?

Zu Gute kommen soll diese Aktion all jenen, die gerne am kulturellen Leben teilnehmen möchten, sich das aber – oft auch nur vorübergehend – aus eigener Kraft nicht leisten können: Menschen, die Sozialhilfe oder Mindestpension beziehen, Arbeitslose, Flüchtlinge…