Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen › -Steiermark

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

Cirkusschule für Kinder | 12. bis 31. Juli 2020, ab 6 Jahren

Montag, 2. Dezember 2019 von 9:00 bis Freitag, 31. Juli 2020 von 12:45

Die Cirkusschule vergibt insgesamt ein Kontingent von 3 Freiplätzen an KulturpassbesitzerInnen.
In der Reihenfolge der Anmeldung so lange der Vorrat reicht! Viel mehr als nur eine Ferienbetreuung!

Die Gulasch-Daham-Lesungen | Virtuelle Lesungen der Edition Keiper

Dienstag, 24. März bis Donnerstag, 30. April

"Die beliebte Gulaschlesung in unserem Keiper-Literaturwohnzimmer, die am 20. März hätte stattfinden sollen, musste abgesagt werden. Dennoch haben wir eine Menge guter Bücher für unsere Leser, die wir ihnen nicht vorenthalten wollen - denn trotz geschlossener Türen sind wir aktiv", schrieb uns der Verlag. Nun gibt es dafür "Gulasch-Daham-Lesungen". Denn: "Unsere Autoren werden das Publikum in den nächsten Wochen mit kleinen Videos versorgen, welche unsere Neuerscheinungen und Backlisttitel gleichermaßen auf die virtuelle Bühne holen. Wir stellen diese Videos auf unserer…

Female History | Performatives Lieferservice der Rabtaldirndln | Modul 1

Donnerstag, 26. März bis Donnerstag, 30. April

Die Rabtaldirndln bieten ein performatives Lieferservice und verfolgen gleichzeitig einen Bildungsauftrag. FEMALE HISTORY in 4 Modulen. Modul 1 - Vollwert mit Hermine Klein FEMALE HISTORY (2016) „Kennen Sie das Gefühl, dass man etwas erfährt, was man eigentlich gar nicht wissen wollte, und man wird dieses Wissen dann leider nicht mehr los?“Die Rabtaldirndln erweitern ihr Einsatzgebiet und folgen einem selbstauferlegten Bildungsauftrag. In einer Vortragsreihe in vier Modulen präsentieren sie Frauen, die ihnen aufgrund ihrer unkonventionellen Biografien und Werthaltungen grundsympathisch sind. Ein Abend,…

Hol dir die Diagonale nach Hause! Diagonale Online-Mini-Festival

Donnerstag, 26. März bis Donnerstag, 30. April

Eigenes Abo für die Online-Diagonale Vorgestern wäre in Graz die Diagonale gestartet. Ein kleiner Trost: Der ORF und die Streamingplattform Flimmit haben ein beachtliches Online-Mini-Festival geschnürt. Im Monatsabo um 4,99 Euro können mehr als 40 Filme der heurigen Festival-Ausgabe, die sich passenderweise „Die Unvollendete“ betitelt, geschaut werden. Das Programm ist ein Mix aus experimenteller Kost, Archiv-Juwelen, ambitionierten Kurzfilmen, Spielfilmhöhepunkten und Dokumentarfilmen. „Die Auswahl ist nicht repräsentativ und selbstverständlich sind Filmfestivals und Kinobesuche soziale Ereignisse, die nicht online zu ersetzen sind.…

ORF Freistunde für Kinder

Donnerstag, 26. März bis Donnerstag, 30. April

Am 18. März startete die tägliche Programmleiste für Schülerinnen und Schüler 10+ von 9.00 bis 12.00 Uhr. Das Bildungsangebot auf Augenhöhe für ältere Schülerinnen und Schüler zeigt Dokus, Info-Beiträge und Erklärstücke sowie stündlich eine speziell für diese Zielgruppe gestaltete „Zeit im Bild“ – die „ZIB Zack“. Eine Spezialseite der ORF-TVthek gibt es auch für die non-lineare Nutzung. Weitere Infos hier => ORF/Günther Pichlkostner

Slow Gestures

Donnerstag, 26. März bis Donnerstag, 30. April

Begründet durch die Corona-Krise hat das Grazer Museum der Wahrnehmung MUWA bereits in der Vorwoche begonnen, die jüngste Ausstellung im Museum, die „SLOW GESTURES“ benannte Schau des Tschechen JAROMÍR NOVOTNÝ in digitaler Form zu veröffentklichen. Die vorläufige Schließung des MUWAs hat es notwendig erscheinen lassen, dass die Werke JAROMÍR NOVOTNÝS, die seit dem geplanten Eröffungsabend der Ausstellung bis zum Ende der Massnahmen unter Verschluss gehalten werden, einer breiteren Öffentlichkeit in größerem Ausmaß zugänglich gemacht werden. Die Ausstellung „SLOW GESTURES“ ist…

ORF Radiokulturhaus-Videostreams

Mittwoch, 1. April bis Donnerstag, 30. April

Das ORF RadioKulturhaus für Ihr Wohnzimmer - wir bringen Kultur zu Ihnen nach Hause und zeigen von Mo. bis Fr., jeweils um 20:00 Uhr, Konzert-Highlights aus unserem Archiv im Video-Stream. Alle Veranstaltungen mussten aufgrund der durch die österreichische Bundesregierung festgelegten Maßnahmen zum Umgang mit dem Coronavirus bis auf weiteres abgesagt werden. Um Ihnen auch in dieser schwierigen Zeit Zugang zu Kultur zu ermöglichen, öffnen wir unser Video-Archiv und zeigen Ihnen täglich ein Konzert-Highlight aus dem ORF RadioKulturhaus. Darüber hinaus möchten…

GRAZER SOUNDSCAPES DAS LEBEN DER STADT HÖRBAR MACHEN

Mittwoch, 1. April bis Samstag, 30. Mai

Soundscapes dokumentieren und reflektieren die Welt der Geräusche, draußen, unter freiem Himmel, oder drinnen, wo gewohnt und gearbeitet wird. Jeder Ort hat seine eigene Soundscape. Um das Corona-Virus einzudämmen, sind nun alle Grazerinnen und Grazer aufgefordert, möglichst zu Hause zu bleiben. Das Projekt „Grazer Soundscapes“ hat sich darauf eingestellt. Mit einem Team aus (Sound-)Künstlerinnen und –Künstler und den bereits gewonnenen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus sieben Stadtteilzentren will Radio Helsinki gerade jetzt für klangliche Lebenswelten sensibilisieren: für Geräusche, die uns immer…

Soundcloud | Forum Stadtpark | Krise als Gelegenheit – Corona und die Kairós-Zeit

Donnerstag, 2. April bis Samstag, 30. Mai

Alexander Neupert- Doppler wird sich in seinem Vortrag vor allem auf das Kapitel "Krise als Kairós" aus dem Ende 2019 im Mandelbaum erschienen Buch "Die Gelegenheit ergreifen. Eine politische Philosophie des Kairós" beziehen.  Darüber hinaus wird er versuchen das Kapitel mit der aktuellen Situation querzudenkend. Die Frage nach dem Kairós ist die Frage nach der richtigen Gelegenheit um Gesellschaft zu verändern. Bieten die gerade entstehenden Formen von praktischer Solidarität auch politisches Potential für die kommenden Krisenproteste? Im Nachhinein kann der…

The Graz Vigil | Projekt

Mittwoch, 8. April
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Donnerstag, 31. Dezember 2020 wiederholt wird.

732 Menschen werden 2020 Wache über Graz halten - jeweils eine Stunde lang zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Und danach ihre Gedanken und Erlebnisse aufschreiben, die sie während dieser stillen Stunde in der geschützten Plattform auf dem Grazer Schlossberg hatten. Das Community Art-Projekt „The Graz Vigil“ der belgischen-australischen Choreographin Joanne Leighton gibt den Bewohnern nicht nur die Gelegenheit, ihre Stadt neu und aus einer anderen Perspektive zu entdecken, sondern auch eine Stunde lang aus dem Alltag herauszutreten, sich auf ein neues,…

The Base – Quarantäne Session #04 – Henry Lee

Mittwoch, 8. April
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 17. April 2020 wiederholt wird.

Mit Clara Luzia, Norbert Wally, Karlheinz Miklin, Albrecht Klinger, Fabio Schurischuster Zum Video =>

Elevate Festival Videos | Quarantine

Mittwoch, 8. April
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 12. April 2020 wiederholt wird.

bis 12.04.2020 Das Grazer Elevate Festival, das sich gekonnt zwischen Musik, Diskurs und Kunst bewegt, konnte Anfang März garade noch stattfinden. Das so entstandene Medienarchiv hilft jetzt durch die festivalfreie Zeit. Hier gehts zu den Videos =>

Videoarchiv des Steirischen Herbst

Mittwoch, 8. April
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Samstag, 18. April 2020 wiederholt wird.

Ein große wunderbare Auswahl der vergangenen Jahre gibt es im Videoarchiv zu sehen.

Die Corona-Tagebücher | Literatu h aus Graz

Mittwoch, 8. April
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 30. April 2020 wiederholt wird.

Basierend auf dem Veranstaltungsprogramm, das wir in den nächsten Wochen im Literaturhaus Graz bringen wollten, haben wir eine Reihe österreichischer Autorinnen und Autoren eingeladen, ab sofort ein Tagebuch über die Auswirkungen des Corona-Virus und die Maßnahmen seiner Bekämpfung auf das alltägliche Leben und den Zustand der Gesellschaft zu führen. Die Beiträge werden ab sofort jeden Freitag in redaktionell betreuter Form und als Gesamtfile auf unsere Homepage gestellt. Beteiligt sind: Helena Adler, Bettina Balàka, Birgit Birnbacher, Melitta Breznik, Ann Cotten, Nava Ebrahimi, Valerie Fritsch, Monika Helfer, Lisz Hirn, Lucia Leidenfrost, Christian Mähr, Robert…

Digitale Version der Ausstellung Tragodía von Tai Shani

Mittwoch, 8. April
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Tai Shani wird schon lange verstorben sein, bevor es die Welt, von der sie träumt, tatsächlich geben wird. Aber wenn sie zumindest auf kleine Weise dazu beitragen kann, dass wir uns diese Welt vorstellen, sie heraufbeschwören und schließlich auch realisieren können, wird sich ihre Arbeit als Künstlerin gelohnt haben. Zur digitalen Version =>

FREQUENZEN | Ausstellung

Mittwoch, 8. April von 8:00 bis 23:59
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 3. Mai 2020 wiederholt wird.

 Ausstellungsdauer bis 03.05.2020, Täglich von 8.00 bis 24.00 Uhr  Eine Wahrnehmung, die nach den Sinnen fragt, ist eng gekoppelt an postmoderne, philosophische Perspektiven wie jener von Maurice Merleau-Ponty. Er konstatiert, dass die Welt prinzipiell das ist, was wir Menschen über unsere Sinne erfahren und rückt damit Leiblichkeit als ein zentrales Kriterium in den Fokus. In der Bildenden Kunst spielen Wahrnehmungsphänomene seit spätestens Neunzehnhundert eine markante Rolle – KünstlerInnen erforschen sie mittels experimenteller Verfahren und künstlerischer Methoden, die einen Berührungspunkt zwischen…

Andy Spyra: Die geraubten Mädchen | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 8:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 27. April 2020 wiederholt wird.

Ausstellung bis 27.04.2020 Der weit gereiste Fotograf Andy Spyra wurde für seine Arbeiten international mehrfach ausgezeichnet. Er begleitete den deutschen Autor und Journalisten Wolfgang Bauer fotografisch durch Nigeria. Die Erzählungen und Schicksale der unter der Terrormiliz Boko Haram leidenden Bevölkerung protokollierte Bauer in eindringlicher Weise in seinem Buch „Die geraubten Mädchen. Boko Haram und der Terror im Herzen Afrikas“. Die in schwarz-weiß gehaltenen Fotoarbeiten Spyras zeigen Mädchen und Frauen, die sich aus der Sklaverei von Boko Haram befreien konnten, sowie…

RUND UM DICH UND MICH | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 8:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Dienstag, 1. Dezember 2020 wiederholt wird.

Abseits/Offside & Bewusstsein/Awareness Die zwei Bilder von Constanze Kratzsch – ca. 160 x 105 cm – an der straßenseitigen Glasfront Payer-Weyprecht-Sraße 24–26 sind für alle PassantInnen sichtbar. Einerseits doppelt „Abseits/Offsite“ geradezu die Situation des Unterwegsseins in der Öffentlichkeit und die Achtlosigkeit von verschiedenen ErdenbürgerInnen hinter einem ähnlichen Zaun wie auf dem Bild. Gleichzeitig wird durch das zweite Bild „TROPI“ das Bewusstsein über die magische Erscheinung von Natur angesprochen. Constanze Kratzsch, 1984 auf der Insel Rügen geboren und aufgewachsen, führte das…

Anmeldung – photo graz 020 Biennale der steirischen Fotokunst

Donnerstag, 9. April von 8:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 31. Mai 2020 wiederholt wird.

Das Team der Kulturvermittlung Steiermark möchte auf die Ausschreibung für die kommende steirische Fotobiennale „photo graz 020“ hinweisen. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit einer möglichst frühen Einreichung, damit bei Bedarf alle Fragen rechtzeitig vor Redaktionsschluss behandelt werden können.

Schreiben im Schatten „Geistvoll, talentvoll, pikant“ Wanda von Sacher-Masoch zum 175. Geburtstag | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 9:00 bis 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 1. Oktober 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag stattfindet und bis Donnerstag, 1. Oktober 2020 wiederholt wird.

Ausstellung bis Oktober 2020 Die Ausstellung wurde von Wulfhard Stahl konzipiert und kuratiert, er ist d e r Spezialist für Wanda von Sacher-Masoch und hat soeben ihr wichtigstes Werk, „Meine Lebensbeichte“, im Praesens-Verlag in der Reihe biografiA (Band 24) neu herausgegeben und kommentiert. Er wird im Rahmen der Ausstellungseröffnung umfassend zu Wanda sprechen und auch aus ihrem Werk lesen. Für das Design der Ausstellung konnte ich den Grazer Künstler Jörg Vogeltanz gewinnen. mehr Info Foto © Landesmuseum Joanneum, Steirische Landesbibliothek…

unvergleichlich | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 9:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Mittwoch, 3. Juni 2020 wiederholt wird.

Ausstellung bis 3. Juni 2020, geöffnet Mo bis Fr, 9:00 bis 17:00 Uhr Die Galerie Zwischenbilder zeigt zwei sich ergänzende wie auch kontroversielle Ausstellungen. „Job im Bild“ initiiert vom Verein Selbstbestimmt Leben Steiermark und „(UN) SICHTBAR“ kuratiert von Theresa Knaflitsch, Ena Friess und Katrin-Gerald Halmer, Studierende der FH JOANNEUM. Beide Ausstellungen sensibilisieren für Problemstellungen des „Anderssein“ in Zusammenhang mit verschiedenen Formen von Behinderung, weisen aber auch auf die unvergleichliche Persönlichkeit jedes Einzelnen hin und laden zur differenzierten Auseinandersetzung und zum…

Frauenservice Graz | Deutsch – Konversation im palaver

Donnerstag, 9. April von 9:15 bis 11:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis Dienstag, 7. Juli 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:15 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 9. Juli 2020 wiederholt wird.

Deutsch-Konversation im palaver Infocafé palaver, Frauenservice Graz, Lendplatz 38, 8020 Graz Jeden Dienstag, - nicht in den Schulferien, Zeit: 13:00 bis 14:30 Jeden Donnerstag, -nicht in den Schulferien, Zeit: 9:15 bis 11:00 Deutsch-Konversation im palaver Gemeinsam tauschen wir Erfahrungen aus und lernen voneinander. Die Konversation ist offen für alle Frauen. Einfach vorbeikommen und mitmachen! Infocafé palaver. mehr Info Foto © Frauenservice Graz  

AUSSTELLUNG | Bertl & Adele Zwei Grazer Kinder im Holocaust

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 27. Dezember 2020 wiederholt wird.

Die Jahre der NS-Herrschaft bedeuteten auch in der Steiermark Terror, Verfolgung und die Ermordung Tausender Menschen. Die Ausstellung Bertl & Adele zeigt den Holocaust am Beispiel zweier Grazer Kinder: Bertl, den seine Flucht durch drei Kontinente führte und der überlebte, sowie Adele, die mit ihrer Familie zuerst nach Frankreich flüchten konnte, schließlich aber doch in Auschwitz ermordet wurde. Diese Ausstellung ist eine Übernahme vom „HAUS DER NAMEN. Holocaust- und Toleranzzentrum Österreich“ und das erste längerfristige Ausstellungsangebot des Universalmuseums Joanneum zum…

Isa Rosenberger . . . das weite Land, woher sie komm | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 17. Mai 2020 wiederholt wird.

Ausstellung bis 17.05.2020. Buchpräsentation und Führung mit der Künstlerin, 21.4.2020, 18:00Uhr.  Isa Rosenberger richtet in ihrer künstlerischen Praxis immer wieder den Blick auf vergessene (oder verdrängte) Geschichte(n), um für diese einen Kontext in der Gegenwart zu eröffnen und damit auch alternative Lesarten von Geschichte zu ermöglichen. Im Jahr 1934 war im Volksheim Ottakring (heute Volkshochschule Ottakring) in Wien ein Tanzspiel von Gertrud Kraus mit dem Titel »Die Stadt wartet« zu sehen, das auf Maxim Gorkis Märchen »Musik der Großstadt« basierte.…

Der ferne Klang – Günter Brus und die Musik | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 28. Juni 2020 wiederholt wird.

Die Ausstellung Der ferne Klang widmet sich erstmals diesem bis dato unbeachtet gebliebenen Aspekt seines Schaffens. Das musikalische Erweckungserlebnis von Brus fällt in das Jahr 1956, als er im Österreichischen Rundfunk das erste Mal Franz Schrekers frühe Oper Der ferne Klang hört. Die Entdeckung dieser facettenreichen Klangkunst, die an die Grenzen der Atonalität geht, eröffnet ihm neue Perspektiven. Es beginnt eine lebenslange Beschäftigung mit Musik, die ihm in vielfältigster Ausformung zu einem unentbehrlichen Quell der Inspiration für sein Schaffen wird. mehr Info  Foto ©…

Dein Graz! – Die Sammlung Kubinzky am Joanneum | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 31. Januar 2021 wiederholt wird.

Am 25. 11. 2018 schenkte Prof. Karl Albrecht Kubinzky den Großteil seiner kulturgeschichtlichen Sammlung dem Universalmuseum Joanneum. Kubinzky ist Grazer, Historiker und Sammler aus Leidenschaft. Graz steht im Mittelpunkt seiner Kollektion. Und diese verschmilzt 2020 in der Jahresausstellung des Museums für Geschichte mit ausgewählten Joanneums-Beständen: Das Präsentierte erzählt Grazgeschichte und -geschichten. Vergangenes wird lebendig, Gegenwärtiges bewusst. Außerordentliches trifft Alltägliches, Licht trifft Schatten, Beharren den Wandel. Dein Graz ist ein Streifzug durch die Fülle der Stadt, beginnend in den ehemaligen Vororten…

Stadt sucht Berg

STADT sucht BERG | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 28. Juni 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Mittwoch stattfindet und bis Sonntag, 28. Juni 2020 wiederholt wird.

Ausstellung bi 28.0.2020 150 Jahre Alpenverein Sektion Graz Die Sehnsucht nach den Bergen ist für viele Menschen eine Motivation, dem Alpenverein beizutreten. Für Stadtbewohner/-innen ist die Weite des Blicks vom Gipfel gegen den Horizont besonders eindrucksvoll. Als 1870 die Grazer Sektion des Alpenvereins gegründet wird, steht bald nicht nur die Naturerfahrung im Mittelpunkt, sondern auch die Gemeinschaft. Deutschnationale, antisemitische und nationalsozialistische Ideologien prägen das Vereinsleben bis nach dem Zweiten Weltkrieg. Erst Ende der 1940er-Jahre setzt eine Entwicklung ein, in welcher…

Homo Urbanus – A Citymatographic Odyssey | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 22. April 2020 wiederholt wird.

Filme von Ila Bêka & Louise Lemoine, Italien/Frankreich Ausstellung bis 22.04.2020, Di–So, 10–18 Uhr Filmabende: 31.03.2020 und 07.04.2020, jeweils 19 Uhr Anlässlich der Diagonale – Festival des österreichischen Films präsentiert das Haus der Architektur das außergewöhnliche Werk von Ila Bêka und Louise Lemoine, die zu den bedeutendsten KünstlerInnen und FilmemacherInnen im Bereich der Architektur unserer Zeit zählen. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl ihrer bekanntesten Filme. Zu ihren neuesten Arbeiten gehört die Filmserie Homo Urbanus, die die Beziehung zwischen Menschen und Städten…

ARNOLD REINISCH Labor Vintage Dystopia | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 13:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Sonntag, 19. April 2020 wiederholt wird.

Ausstellungsdauer bis 19.4., geöffnet Di - Fr von 10:00 - 13:00 Uhr und auf Voranmeldung! LaborDer Begriff Labor leitet sich vom lateinischen „laborare“ – arbeiten, leiden, sich abmühen – ab und ist in diesem Sinn auch bezeichnend für meine künstlerische Arbeit. Das Labor ist ein Arbeitsplatz, in dem verschiedene Experimente, Messungen, Prüfungen, Prozesse, Kalibrierungen usw.durchgeführt werden.Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem Thema Mensch, seinem Körper und seinen jeweiligen Zuständen. In meinem vielleicht frankensteinisch anmutenden Labor gelingt, wie im wirklichen…

DO IT IN THE DARK Anita Witek | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 10:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Freitag stattfindet und bis Freitag, 17. April 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Freitag, 17. April 2020 wiederholt wird.

AUSSTELLUNGSDAUER 13.03. bis 17.04.2020 Anita Witek hat Malerei studiert und wurde 2015 mit dem Österreichischen Kunstpreis für Fotografie ausgezeichnet. Sie arbeitet mit analoger Fotografie und vorgefundenem Bildmaterial. Daraus gestaltet sie Montagen als monumentale Rauminstallationen oder kleine dreidimensionale Bildwerke, die den physischen Raum mit einer faszinierenden Unlesbarkeit überschreiben: Die ursprüngliche Bildinformation ist konsequent weggeschnitten und im Arrangieren der „Leerstellen“ entstehen Bedeutungswege, die ihr Versprechen konsequent nicht einlösen. Was ist eine Information, was ist ein Bild? Wenn Paul Watzlawick sagt, man könne…

Tai Shani – Tragodía | Ausstellung

Donnerstag, 9. April von 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 15. Mai 2020 wiederholt wird.

Ausstellung bis 15.05.2020 Tai Shani arbeitet in ihrer multidisziplinären, künstlerischen Praxis mit den Medien Skulptur, Installation, Performance, Bewegtbild, Text, gesprochenem Wort und virtueller Realität. Mit den Formen von Science- Fiction, Anthropologie, feministischer und queerer Theorie verzerrt Shani Tatsachen und Fiktion, imaginiert kulturelle Archetypen neu und interpretiert ihre Narrative mit Erotik, Gewalt und Fantasie. In ihrer neu beauftragten Arbeit Tragodía denkt sie über die Themen Verwandtschaft, Fürsorge, Sterblichkeit und Intimität nach und erkundet dabei die Frage, inwiefern Intimität ein Ort für radikale…

English Conversation Group im Infocafe palaver

Donnerstag, 9. April von 13:00 bis 14:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 9. Juli 2020 wiederholt wird.

Infocafé palaver, Frauenservice Graz, Lendplatz 38, 8020 Graz Every Thursday from 1:00 PM to 2:30 PM (except school holidays) For all women who would like to meet other women and talk and improve their English. No registration is required and this group is free of charge. mehr Info Foto © Frauenservice Graz

+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.