Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

MUWA – Museum der Wahrnehmung

+ Google Karte
Friedrichgasse 41
Graz, 8010 Österreich
0316 811599 http://muwa.at/

Januar 2020

Anna Maria Bogner – viel mal mehr | Ausstellung | Workshop

Donnerstag, 23. Januar von 13:00 bis 17:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 28. Februar 2020 wiederholt wird.

MUWA – Museum der Wahrnehmung, Friedrichgasse 41
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sich ANNA-MARIA BOGNER hauptsächlich mit Raum und den Grenzen und Möglichkeiten der eigenen Raumwahrnehmung. Die Künstlerin wirft mit ihren Raumarbeiten, abseits von funktionalen Festlegungen, Fragen nach Raumaneignung, Raumgrenzen und Zwischenräumen auf: "In welchen Räumen bewege ich mich, wie konstituieren sich meine Räume, welche Räume öffnen sich mir und welche verschließen sich mir durch meine eigene Verortung im Raum? Welche Entscheidungen liegen meiner Raumwahrnehmung zu Grunde? Inwieweit verändert sich der existente Raum in unseren Erinnerungen?" Der…

Mehr erfahren »

(IV) JAKOTOP – Ein Heimatfilm über den urbanen Schmelztiegel Jakomini

Samstag, 25. Januar von 10:00 bis 19:00
MUWA – Museum der Wahrnehmung, Friedrichgasse 41
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Unter der Regie des bekannten Grazer Filmers MARKUS MÖRTH erfolgt am 25. Jänner 2020 ab 10.00 Uhr der Drehstart für JAKOTOP - Ein Heimatfilm über den urbanen Schmelztiegel Jakomini. JAKOTOP ist ein Film-Projekt im Rahmen von Kulturjahr Graz 2020, das den Alltag im Bezirk erkundet und einen Heimatfilm der anderen Art schafft, in dessen Zentrum die Bewohner_innen des Bezirks stehen. > Samstag, 25. Jänner 2020, 10.00-17.00 Uhr: JAKOMINI, erzähl uns Geschichten! Offener Drehtag im MUWA: Einladung an die Bewohnerinnen und Bewohner von Jakomini vor…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.