Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Musikverein Graz – Grigory Sokolov | Solistenkonzert

Donnerstag, 23. November von 19:30 bis 21:30

Donnerstag, 23. November 2023, 19:30 Uhr, Steafniensaal

Grigory Sokolov Klavier

Johann Sebastian Bach Vier Duette, BWV 802-805
Johann Sebastian Bach Partita II in c-Moll, BWV 826
Wolfgang Amadeus Mozart Sonata Nr. 13 in B-Dur, KV 333
Wolfgang Amadeus Mozart Adagio in h-Moll, KV 540

„Grigory Sokolov ist eine lebende Legende“ (BR-Klassik)

Seine Auftritte sind rar. Und wie dies bei Raritäten häufig der Fall ist, sind sie gleichzeitig ungeheure Kostbarkeiten. Wie kostbar diese im Fall der Konzerte des Pianisten Grigory Sokolov sind, das wissen alle, die schon einmal das Glück hatten, dieser „lebenden Legende“ in einem Konzert lauschen zu dürfen. Da wird nicht nur gespielt, da wird interpretiert. Da wird nicht nur getönt, da wird mit Klang erfüllt. Und welcher Komponist würde sich da zum Auftakt besser eignen als Johann Sebastian Bach, dessen Vier Duette BWV 802-805 den Abend einleiten. Über die c-Moll-Partita kommen wir dann zu Wolfgang Amadeus Mozart: Die Sonate Nr. 13 in B-Dur sowie das Adagio in h-Moll runden das Konzerterlebnis ab. Es ist dem Grazer Musikverein eine große Freude und Ehre, Grigory Sokolov am 23. November 2023 erneut im Stefaniensaal begrüßen zu dürfen. Ein Glanzlicht der Saison, denn bei der Beschäftigung Sokolovs mit den Noten ist eines garantiert: Da wird nicht nur genauestens durchdacht, da wird auch gefühlt!

Mehr Info

Bild: (c) Oscar Tursunov

Details

Datum:
Donnerstag, 23. November
Zeit:
19:30 bis 21:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Musikverein Graz
Telefon
0316 82 99 24
E-Mail
konzert@musikverein-graz.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stefaniensaal, Grazer Congress
Albrechtgasse 3
Graz, 8010 Österreich
Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.